Komplexe Problemlösekompetenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kreative Kompetenz)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Durch die Verschiebung des Lemmas von „Kreative Kompetenz“ zu „Problemlösekompetenz“ durch die Artikelverfasserin fehlt Übereinstimmung zwischen Lemma und Artikel. Zuvor schon war der Artikel mangels Relevanz und Quellen löschungsreif (siehe hierzu Disk und Versionsverlauf!). Nun ist er komplett sinnentstellt. Dadurch vielleicht sogar SLA-reif. Es existiert bereits Problemlösende Kreativität in der WP. Allerdings ohne jegliche inhaltliche Übereinstimmung. Nach PISA gibt es eine Definition für Problemlösekompetenz, die ebenfalls nichts mit der hier angebotenen Definition zu tun hat: [1]. --Designkritik (Diskussion) 11:46, 19. Mär. 2018 (CET) Ohne das attributive Adjektiv komplex kommt Problemlösekompetenz im wissenschaftlichen Zusammenhang bisher nicht vor. Genauso wenig wie kreative Kompetenz.--Designkritik (Diskussion) 11:36, 10. Apr. 2018 (CEST)

„Die komplexe Problemlösekompetenz ist definiert als die Fähigkeit, Prozesse kognitiv zu verarbeiten, um Problemsituationen zu verstehen und zu lösen, in denen die Lösungsmethode nicht unmittelbar auf der Hand liegt.“ (Zitat OECD Programme for International Student Assessment (PISA))[1][2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Problemlösen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Definition für Komplexe Problemlösekompetenz auf der Seite des deutschen PISA Zentrums an der TU München
  2. Was ist Problemlösekompetenz und wie lässt sie sich messen?