Kreis Ilfov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Județul Ilfov
Kreis Ilfov
Lage des Kreises in Rumänien
Lage des Kreises in Rumänien
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Rumänien
Hauptstadt Bukarest
Fläche 1583 km²
Einwohner 388.738 (2011[1])
Dichte 246 Einwohner pro km²
Gründung 1981[2]
ISO 3166-2 RO-IF
Webauftritt www.cjilfov.ro
Politik
Kreisratsvorsitzender Marian Petrache
Partei PNL

Koordinaten: 44° 30′ N, 26° 8′ O

Karte des Kreises Ilfov
Wappen des Kreises Ilfov, zur Zeit des Realsozialismus
Wappen des Kreises Ilfov, in der Zwischenkriegszeit

Ilfov ist ein rumänischer Kreis (Județ) in der Region Walachei. Sein Sitz befindet sich in der Stadt Bukarest, die selbst jedoch nicht zum Kreis gehört. Seine gängige Abkürzung und das Kfz-Kennzeichen sind IF. Als eigenständiger Kreis besteht Ilfov seit dem 10. April 1997.[3]

Der Kreis Ilfov umringt die Hauptstadt Bukarest. Im Norden grenzt er an den Kreis Prahova, im Osten an die Kreise Ialomița und Călărași, im Süden sowie im Westen an den Kreis Giurgiu, des Weiteren grenzt er im Westen an den Kreis Dâmbovița.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2002 hatte der Kreis Ilfov 300.123 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 190 Einwohnern pro km².

2011 hatte der Kreis 388.738 Einwohner somit eine Bevölkerungsdichte von 246 Einwohnern pro km²[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis hat eine Gesamtfläche von 1583 km², dies entspricht 0,66 % der Fläche Rumäniens und ist somit der kleinste der 41 Kreise.

Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis Ilfov besteht aus offiziell 104 Ortschaften. Davon haben 8 den Status einer Stadt, 32 den einer Gemeinde. Die übrigen sind administrativ den Städten und Gemeinden zugeordnet.

Größte Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt/Gemeinde Einwohnerzahl
Voluntari 42.944
Pantelimon 25.596
Buftea 22.178
Popești-Leordeni 21.895
Bragadiru 15.329
Chiajna 14.259
Chitila 14.184
Otopeni 13.861
Jilava 12.223
Măgurele 11.041
Cernica 10.886
Brănești 10.367
Vidra 09.516
Dobroești 09.325
Domnești 08.682
Glina 08.592
(Stand: 20. Oktober 2011)[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kreis Ilfov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Volkszählung 2011 in Rumänien bei citypopulation.de
  2. DECRET nr. 15 din 23 ianuarie 1981. Abgerufen am 7. September 2020 (rumänisch).
  3. LEGE Nr. 50 din 9 aprilie 1997, legex.ro 10. April 1997