Kreis Kolonja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Italien Griechenland Mazedonien Serbien Kosovo Montenegro Bosnien und Herzegowina Kroatien Kreis Malësia e Madhe Kreis Shkodra Kreis Tropoja Kreis Has Kreis Kukës Kreis Puka Kreis Lezha Kreis Mirdita Kreis Kurbin Kreis Kruja Kreis Durrës Kreis Mat Kreis Dibra Kreis Bulqiza Kreis Kavaja Kreis Tirana Kreis Peqin Kreis Elbasan Kreis Librazhd Kreis Gramsh Kreis Lushnja Kreis Fier Kreis Mallakastra Kreis Kuçova Kreis Berat Kreis Skrapar Kreis Vlora Kreis Delvina Kreis Saranda Kreis Tepelena Kreis Përmet Kreis Gjirokastra Kreis Pogradec Kreis Korça Kreis Devoll Kreis KolonjaLage des Kreises Kolonja
Über dieses Bild
Kreis: Kolonja
Hauptort: Erseka
Qark: Qark Korça
Fläche: 805 km²
Einwohner: 11.070  Stand: 2011
Bevölkerungs-
dichte:
13,75 Einwohner/km²
ISO-3166-2-Code: AL-ER
Kfz-Kennzeichen: ER

Der Kreis Kolonja (albanisch Rrethi i Kolonjës) war einer der 36 Verwaltungskreise Albaniens, die im Sommer 2015 nach einer Verwaltungsreform aufgehoben worden sind. Das Gebiet mit einer Fläche von 805 Quadratkilometern im Qark Korça bildet heute die Gemeinde Kolonja. Hauptort war Erseka. In Kolonja lebten im Jahr 2011 11.070 Einwohner.[1]

Hügellandschaft an der Nordgrenze der Gemeinde; altes Grenzschild des Kreises

Kolonja liegt sehr abgelegen im gebirgigen Südosten des Landes an der griechischen Grenze in einem Dreieck zwischen dem Fluss Osum, dem Berg Gramoz (griechisch: Grammos) und dem Tal der Vjosa im Süden.

alte Gemeinden
Name Einwohner[1] Gemeindeart
Erseka 000000000003746.00000000003.746 Bashkia
Leskovik 000000000001525.00000000001.525 Bashkia
Barmash 000000000000480.0000000000480 Komuna
Çlirim 000000000000355.0000000000355 Komuna
Mollas 000000000001520.00000000001.520 Komuna
Novosela 000000000000355.0000000000355 Komuna
Qendër-Erseka 000000000002673.00000000002.673 Komuna
Qendër-Leskovik 000000000000416.0000000000416 Komuna

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b  Ines Nurja, INSTAT (Hrsg.): Censusi i popullsisë dhe banesave / Population and Housing Census – Korçë 2011. Rezultatet Kryesore/Main Results. Pjesa/Part 1, Adel Print, Tirana 2013 (Dokument als PDF).