Kreis Marcali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreis
Marcali járás
Marcali
Lage des Kreises in Ungarn
Lage des Kreises in Ungarn
Basisdaten
Staat Ungarn
Komitat Somogy
Sitz Marcali
Fläche 904,2 km²
Einwohner 33.750 (1. Januar 2016)
Dichte 37 Einwohner pro km²

Marcali (ungarisch Marcali járás) ist ein Kreis im Nordwesten des südwestungarischen Komitats Somogy. Er grenzt im Westen an den Kreis Fonyód, im Südosten an den Kreis Kaposvár, im Süden an den Kreis Nagyatád und im Südwesten an den Kreis Csurgó. Im Osten grenzt er an den Kreis Nagykanizsa und im Norden an den Kreis Keszthely (beide vom Komitat Zala). Die Grenze zu letzterem verläuft über dem Plattensee (ungarisch Balaton).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis ging zur ungarischen Verwaltungsreform Anfang 2013 nahezu unverändert als Nachfolger des gleichnamigen Kleingebiets (ungarisch Marcali kistérség) hervor. Lediglich die Gemeinde Somogyfajsz wurde an den Kreis Kaposvár im Süden abgegeben.

Gemeindeübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis Marcali hat eine durchschnittliche Gemeindegröße von 912 Einwohnern auf einer Fläche von 24,44 Quadratkilometern. Die Bevölkerungsdichte des zweitgrößten Kreises liegt unter dem Komitatswert (51). Der Kreissitz befindet sich in der einzigen Stadt, Marcali, im Zentrum des Kreises gelegen.

37 Gemeinden Status Herkunft
Kleingebiet
Einwohnerzahl Fläche (km²) Bevölkerungs-
dichte (Ew./km²)
01.10.2011 01.01.2013 01.01.2016
Balatonberény Gemeinde Marcali 1.116 1.091 1.087 26,09 41,7
Balatonkeresztúr Gemeinde Marcali 1.569 1.605 1.471 21,06 69,8
Balatonmáriafürdő Gemeinde Marcali 643 691 694 26,77 25,9
Balatonszentgyörgy Gemeinde Marcali 1.628 1.614 1.556 23,68 65,7
Balatonújlak Gemeinde Marcali 469 503 458 10,81 42,4
Böhönye Gemeinde Marcali 2.328 2.380 2.254 64,17 35,1
Csákány Gemeinde Marcali 238 227 234 16,09 14,5
Csömend Gemeinde Marcali 294 303 293 8,66 33,8
Főnyed Gemeinde Marcali 82 78 75 5,73 13,1
Gadány Gemeinde Marcali 345 341 315 19,70 16,0
Hollád Gemeinde Marcali 237 235 214 8,20 26,1
Hosszúvíz Gemeinde Marcali 45 46 46 7,10 6,5
Kelevíz Gemeinde Marcali 316 315 325 4,91 66,2
Kéthely Gemeinde Marcali 2.263 2.299 2.280 49,06 46,5
Libickozma Gemeinde Marcali 27 31 28 22,97 1,2
Marcali Stadt Marcali 11.736 11.733 11.352 104,40 108,7
Mesztegnyő Gemeinde Marcali 1.312 1.384 1.369 44,71 30,6
Nagyszakácsi Gemeinde Marcali 407 423 414 21,37 19,4
Nemesdéd Gemeinde Marcali 737 739 730 26,61 27,4
Nemeskisfalud Gemeinde Marcali 124 146 175 2,82 62,1
Nemesvid Gemeinde Marcali 775 757 722 18,38 39,3
Nikla Gemeinde Marcali 717 746 708 23,35 30,3
Pusztakovácsi Gemeinde Marcali 843 868 847 43,38 19,5
Sávoly Gemeinde Marcali 495 541 521 26,84 19,4
Somogysámson Gemeinde Marcali 748 752 721 21,77 33,1
Somogysimonyi Gemeinde Marcali 78 91 89 15,82 5,6
Somogyszentpál Gemeinde Marcali 788 797 800 28,96 27,6
Somogyzsitfa Gemeinde Marcali 792 577 582 27,22 21,4
Szegerdő Gemeinde Marcali 210 215 212 5,46 38,8
Szenyér Gemeinde Marcali 299 302 318 20,19 15,8
Szőkedencs Gemeinde Marcali 251 249 245 18,69 13,1
Tapsony Gemeinde Marcali 729 743 723 31,61 22,9
Táska Gemeinde Marcali 402 412 394 25,98 15,2
Tikos Gemeinde Marcali 113 130 115 3,35 34,3
Varászló Gemeinde Marcali 147 153 151 12,76 11,8
Vése Gemeinde Marcali 757 758 743 42,92 17,3
Vörs Gemeinde Marcali 412 459 489 22,65 21,6
Kreis Marcali 34.472 34.734 33.750 904,24 37,3

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PDF- und XLS-Dateien:
Volkszählung 2011: [1][2]
2013: [3]; 2016: [4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. KSH: 2011. Évi Népszámlálás. In: 3. Területi adatok. KSH, abgerufen am 26. Dezember 2016 (ungarisch, auch über: http://www.terezvaros.hu/testuleti/nepsz2011-3/pdf/nepsz2011_03_14.pdf).
  2. KSH: Regional data – Somogy county. KSH, abgerufen am 30. Dezember 2016 (englisch, 4. Data on Localities).
  3. KSH: Gazetteer of Hungary, 1st January, 2013. KSH, abgerufen am 4. April 2017 (ungarisch/englisch).
  4. KSH: Gazetteer of Hungary, 1st January, 2016. KSH, abgerufen am 4. April 2017 (ungarisch/englisch).