Kreuzfahrt ins Glück

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Kreuzfahrt ins Glück
Amadea (ship, 1991) IMO 8913162; in Split, 2011-11-14 (2).jpg
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2006
Länge 90 Minuten
Episoden 24+ (Liste)
Genre Drama / Comedy / Romantik
Produktion Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft Hamburg
Musik Hans Günter Wagener
Erstausstrahlung 1. Januar 2007 auf ZDF
Besetzung

Kreuzfahrt ins Glück ist eine Fernsehreihe des ZDF, die als Ableger der Reihe Das Traumschiff entstand.

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelpunkt der Handlung stehen die beiden Hochzeitsplaner an Bord der Deutschland, seit Ende 2015 an Bord der Amadea. Sie begleiten Paare, die sich an Bord das Jawort geben und dann am jeweiligen Reiseziel ihre Hochzeitsreise antreten. In den ersten 14 bzw. 10 Episoden waren Marie Andresen (Eva-Maria Grein von Friedl) und Daniel Bergmann (Patrik Fichte) die beiden Hochzeitsplaner. Beide Schauspieler wurden durch im Nachmittagsprogramm des ZDF ausgestrahlte Telenovelas bekannt. Grein spielte die Hauptrolle in Tessa – Leben für die Liebe, Fichte eine der beiden Hauptrollen in Bianca – Wege zum Glück.

Zudem ist die von Sascha Hehn, Heide Keller und Nick Wilder dargestellte Stamm-Besatzung der MS Deutschland bzw. MS Amadea in Nebenrollen zu sehen.

Ab 2010 übernahm Marcus Grüsser als Stefan Herbst die Rolle des neuen Hochzeitsplaners. Ab dem 1. Januar 2012 war seine Ehefrau Jessica Boehrs in der Rolle der neuen Hochzeitsplanerin Andrea Herbst zu sehen. In Episode 11 (Hochzeitsreise nach Las Vegas; Erstausstrahlung: Januar 2010) war sie bereits in der Rolle der Braut Manuela Müller dabei. In den Episoden 20 (Hochzeitsreise nach Dubai; Erstausstrahlung: Dezember 2014) und 21 (Hochzeitsreise in die Türkei; Erstausstrahlung: Januar 2015) wurden die Hochzeitsplaner Andrea Herbst und Stefan Herbst durch die Hochzeitsfotografin Heidi (gespielt von Marie Rönnebeck), die neue Freundin von Stefan Herbst, unterstützt. Sie trennten sich jedoch in Folge 21 wieder, nachdem Stefan und Andrea eine gemeinsame Nacht in der arabischen Wüste verbracht hatten.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taschenheft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Cora Verlag veröffentlichte im Januar 2008 ein Taschenheft, in dem die im Fernsehen erzählte Geschichte der zweiten Episode aufgearbeitet wurde. Es war geplant, einmal jährlich ein Heft erscheinen zu lassen, jedoch ist ein zweiter Band bisher nicht erschienen.

Serienuniversum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der 178. Episode der Serie Notruf Hafenkante (Einmal Traumschiff) treten Heide Keller und Nick Wilder in ihren Rollen aus dem Traumschiff bzw. aus Kreuzfahrt ins Glück auf. Damit teilen sich Das Traumschiff und Kreuzfahrt ins Glück ein gemeinsames Serienuniversum mit den Serien Notruf Hafenkante und Der Landarzt, zwischen denen es zuvor bereits zwei Crossover gegeben hat.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Reihenfolge des Einstiegs.
Schauspieler Rollenname Episoden Zeitraum Rolle
Heide Keller Beatrice von Ledebur 1– 2007– Chefhostess
Marcus Grüsser Stefan Herbst 10– 2010– Hochzeitsplaner, Vater von Laura, Ex-Ehemann von Andrea, Ex-Freund von Lauras Mutter
Nick Wilder Dr. Wolf Sander 13– 2011– Schiffsarzt
Sascha Hehn Viktor Burger 19– 2014– Kapitän
Amy Mußul Laura Russo 24– 2016– Hochzeitsplanerin, Tochter von Stefan

Ehemalige Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Reihenfolge des Ausstiegs.
Schauspieler Rollenname Episoden Zeitraum Rolle
Horst Naumann Dr. Horst Schröder 1–11 2007−2010 Schiffsarzt
Patrik Fichte Daniel Bergmann 1–10, 14 2007–2011 Hochzeitsplaner, Freund von Marie
Eva-Maria Grein von Friedl Marie Andresen 1–14 2007−2011 Hochzeitsplanerin, Freundin von Daniel
Siegfried Rauch Jakob Paulsen 1–17 2007−2013 Kapitän
Jessica Boehrs Andrea Herbst 15–21 2012–2015 Hochzeitsplanerin, (Ex-)Frau von Stefan
Marie Rönnebeck Heidi Ehlers 20–21 2014–2015 Fotografin
Grit Boettcher Friedericke Herbst 22–23 2015–2016 Mutter von Stefan

Gastdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie auch beim Traumschiff schlüpfen prominente Gastdarsteller in die Rollen der Brautpaare oder deren Begleitung, so waren u.a. Hans-Jürgen Bäumler, Pierre Brice, Gaby Dohm, Dietrich Mattausch, Peter Sattmann oder Gila von Weitershausen mit an Bord. Auch Inka Bause war während ihres Einsatzes auf dem Traumschiff als Fitnesstrainerin Inka während 3 Episoden dabei. Bis zur 11. Episode wurden die Paare von Fabian von Klitzing als Pater Brunauer getraut, von der 12. bis zur 17. Episode vermählte Wolfgang Frank die Paare, der echte Kreuzfahrtdirektor der MS Deutschland.

Schauspieler mit drei und mehr Auftritten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Episoden
Ricardo Angelini 17, 19, 24
Inka Bause 06, 07, 08
Oliver Bootz 02, 09, 18, 22
Jan Hartmann 13, 17, 21
Daniel Morgenroth 02, 14, 23
Vivien Wulf 14, 18, 25

Schauspieler mit zwei Auftritten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Episoden
Luise Bähr 01, 13
Florian Fitz 05, 21
Lara Joy Körner 11, 16
Dietrich Mattausch 07, 20
Susanne Michel 02, 14
Thure Riefenstein 02, 20
Peter Sattmann 09, 17
Jochen Schropp 08, 20
Birthe Wolter 08, 20
Katja Woywood 04, 12

Schauspieler mit einem Auftritt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Episoden
Sabine Bach 13
Liz Baffoe 24
Ralf Bauer 07
Muriel Baumeister 09
Hans-Jürgen Bäumler 05
Gunter Berger 16
Petra Berndt 09
Pierre Besson 12
Monica Bielenstein 13
Marius Bistritzky 24
Jessica Boehrs 11
Simon Böer 13
Radost Bokel 22
Maya Bothe 22
Nina Bott 19
Charles Brauer 22
Marco Bretscher-Coschignano 24
Pierre Brice 09
Andreas Brucker 04
Ursula Buschhorn 03
Wayne Carpendale 20
Lisa Cash Hanson 11
Louis Christiansen 22
Oliver Clemens 01
Fiona Coors 10
Julia Dahmen 03
Burcu Dal 07
Luise Deschauer 06
Gaby Dohm 16
Hendrik Duryn 09
Ole Eisfeld 23
Marek Erhardt 02
Bruno Eyron 08
Catherine H. Flemming 05
Janina Flieger 17
Albert Fortell 18
John Friedmann 10
Kerstin Gähte 05
Harald Glöckle 06
Nina Gnädig 15
Hubertus Grimm 23
Eva Habermann 02
Anna Hausburg 23
Christin Heim 18
Jette Hering 05
Mathias Herrmann 05
René Hofschneider 07
Dietrich Hollinderbäumer 12
Roy Horn 11
Timo Hübsch 10
Rebecca Immanuel 22
Timur Işık 21
Ty Izquierdo 11
Rüdiger Joswig 21
Stephanie Kellner 12
Kristian Kiehling 14
Teresa Klamert 24
Johanna Klante 14
Gerit Kling 04
Christian Kohlund 19
Nicolas König 07
Nursel Köse 21
Volkert Kraeft 16
Marie Theres Kroetz-Relin 18
Andrea L’Arronge 13
Jonas Laux 25
Daniele Legler 17
Kai Lentrodt 04
Tobias Licht 19
Roy Peter Link 18
Schauspieler Episoden
Manou Lubowski 22
Andrea Lüdke 04
Bruno Maccallini 17
Nike Martens 19
Sven Martinek 22
Nathan McMahan 08
Walter Medina 08
Claudia Mehnert 21
Ursela Monn 12
Faye Montana 23
Philipp Neisskenwirth 05
Miroslav Nemec 15
Florian Odendahl 08
Laura Osswald 15
Timothy Peach 11
Filip Peeters 18
Walter Plathe 01
Dirk Plönissen 18
Anton Poels 14
Silke Popp 10
Laura Preiss 25
Christina Rainer 05
Dunja Rajter 14
Stefan Reck 04
Claudia Rieschel 17
Uwe Rohde 20
Marie Rönnebeck 24
Benjamin Rowe 08
Angela Roy 24
Birge Schade 20
Thomas Scharff 16
Kai Scheve 05
Theresa Scholze 06
Günther Schramm 01
Paula Schramm 25
Renate Schroeter 01
Barbara Schroth 08
Kai Schumann 15
Sophie Schütt 06
Charlotte Schwab 11
Ellen Schwiers 03
Robert Seeliger 16
Jan Sosniok 12
Alexander Sternberg 11
Katja Studt 16
Wladimir Tarasjanz 12
Herbert Tennigkeit 06
Carin C. Tietze 09
Susanne Uhlen 15
Sarah Ulrich 21
Saskia Vester 19
Rüdiger Vogler 07
Maike von Bremen 22
Christoph von Friedl 06
Heio von Stetten 24
Nicki von Tempelhoff 03
Gila von Weitershausen 01
Diego Wallraff 10
Nadine Warmuth 13
Mia-Sophie Wellenbrink 03
Franziska Walser 07
Tanja Wedhorn 23
Patrick Wolff 22
Christian Wunderlich 25
Alexander Wussow 03
Barbara Wussow 18
Gisa Zach 08
Daniela Ziegler 25
Michael Zittel 19

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Januar 2007 wurden zunächst zwei Episoden gesendet. Von 2007 bis 2010 wurden jährlich drei weitere Episoden der Reihe produziert.[1] Seit 2011 sind es nur noch zwei Episoden pro Jahr.

Nr. Episodentitel Erstausstrahlung im ZDF
1 Hochzeitsreise nach Myanmar 1. Januar 2007
2 Hochzeitsreise nach Neuseeland 21. Januar 2007
3 Hochzeitsreise nach Arizona 1. Januar 2008
4 Hochzeitsreise nach Hawaii 20. Januar 2008
5 Hochzeitsreise nach Chile 24. Februar 2008
6 Hochzeitsreise nach Madeira 26. Dezember 2008
7 Hochzeitsreise nach Sambia 1. Januar 2009
8 Hochzeitsreise nach Florida 15. Februar 2009
9 Hochzeitsreise nach Marrakesch 26. Dezember 2009
10 Hochzeitsreise nach Bermuda 1. Januar 2010
11 Hochzeitsreise nach Las Vegas 10. Januar 2010
12 Hochzeitsreise nach Korfu 26. Dezember 2010
13 Hochzeitsreise nach Sevilla 1. Januar 2011
14 Hochzeitsreise nach Kroatien 26. Dezember 2011
15 Hochzeitsreise nach Australien 1. Januar 2012
16 Hochzeitsreise nach Jersey 26. Dezember 2012
17 Hochzeitsreise nach Sizilien 1. Januar 2013
18 Hochzeitsreise in die Provence 26. Dezember 2013
19 Hochzeitsreise nach Barcelona 1. Januar 2014
20 Hochzeitsreise nach Dubai 26. Dezember 2014
21 Hochzeitsreise in die Türkei 1. Januar 2015
22 Hochzeitsreise nach Montenegro 26. Dezember 2015
23 Hochzeitsreise an die Loire 1. Januar 2016
24 Hochzeitsreise nach Apulien 26. Dezember 2016
25 Hochzeitsreise nach Lissabon[2] 1. Januar 2017

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Hier regiert die hohle Happiness. […] Da gräbt der Kritiker das Kriegsbeil aus!“

TV-Spielfilm zur Episode 3[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Polyphon (Memento vom 1. Mai 2009 im Internet Archive)
  2. Hochzeitsreise nach Lissabon – Kreuzfahrt ins Glück adS zdf.de
  3. Kreuzfahrt ins Glück: Hochzeitsreise nach Arizona adS tvspielfilm.de