Krista Allen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Krista Allen (2006)

Krista Allen (* 5. April 1971 in Ventura, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allen hat portugiesische und irische Vorfahren. Sie studierte am Austin Community College in Austin, Texas und wurde zunächst Erzieherin in einem Kindergarten.

Sie war von 1996 bis 1999 mit dem Produktionsmanager Justin Moritt verheiratet, aus der Beziehung stammt ein Sohn (* 1997). Von 2004 bis 2006 sowie 2008 war sie mit Schauspielkollege George Clooney liiert. Seit 2015 ist sie in einer Beziehung mit dem kanadischen Schauspieler Nathan Fillion.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Fernsehdebüt gab Allen 1994 als Hauptdarstellerin in der mehrteiligen US-amerikanischen TV-Adaption der Erotik-Filmreihe Emmanuelle (gemeinhin als Emmanuelle in Space bezeichnet). Danach trat sie in einzelnen Folgen von Fernsehserien wie Eine schrecklich nette Familie (1996) auf. 2000 und 2001 trat sie in einigen Folgen der Fernsehserien Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu, CSI: Den Tätern auf der Spur, Smallville und Charmed – Zauberhafte Hexen auf. Von 2006 bis 2007 spielte sie in der Serie What About Brian mit.

Ihre erste größere Rolle in einem Kinofilm spielte Allen 1997 an der Seite von Burt Reynolds in Raven Team. 2001 hatte sie jeweils die Hauptrolle im Filmdrama Der Tod kennt keine Freundschaft als auch in der Komödie Total blond. Im preisgekrönten Filmdrama Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind (2002) mit Drew Barrymore, George Clooney und Julia Roberts spielte sie eine kleinere Rolle. In der Komödie Die Wutprobe (2003) trat sie an der Seite von Adam Sandler, Jack Nicholson und Marisa Tomei auf. Später übernahm sie eine der Hauptrollen in der Horrorkomödie Feast (2005). Seit 2021 verkörpert sie in der Seifenoper Reich und Schön die Figur Dr. Taylor Hayes Forrester.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1994: Emmanuelle 1 – First Contact – Queen of the Galaxy
  • 1994: Emmanuelle 2 – Ein tiefes Verlangen
  • 1994: Emmanuelle 3 – Lektionen in Liebe
  • 1994: Emmanuelle 4 – Geheime Wünsche
  • 1994: Emmanuelle 5 – Wilde Träume
  • 1994: Emmanuelle 6 – Botschafterin der Lust
  • 1994: Emmanuelle 7 – Im Rausch der Sinne
  • 1996: Rolling Thunder (Fernsehfilm)
  • 1996: Raven
  • 1997: Der Dummschwätzer (Liar Liar)
  • 1997: The Haunted Sea
  • 1999: Gefahr aus der Tiefe – Die Vorboten der Hölle (Avalon: Beyond the Abyss, Fernsehfilm)
  • 2000: Sunset Strip
  • 2001: Total blond (Totally Blonde)
  • 2002: Der Tod kennt keine Freundschaft (Face Value)
  • 2002: Zero Effect (Fernsehfilm)
  • 2002: Geständnisse – Confessions of a Dangerous Mind (Confessions of a Dangerous Mind)
  • 2003: Die Wutprobe (Anger Management)
  • 2003: Paycheck – Die Abrechnung (Paycheck)
  • 2004: Shut Up and Kiss Me!
  • 2004: Tony ’n’ Tina’s Wedding
  • 2005: Feast
  • 2007: All Along
  • 2007: Leo (Kurzfilm)
  • 2007: The Third Nail
  • 2007: Business Class (Fernsehfilm)
  • 2008: Meet Market
  • 2008: Held Up (Fernsehfilm)
  • 2009: Alien Presence
  • 2009: Shannon’s Rainbow
  • 2009: Final Destination 4 (The Final Destination)
  • 2009: Silent Venom
  • 2010: Black Widow
  • 2010: Jesse Stone: Ohne Reue (Jesse Stone: No Remorse, Fernsehfilm)
  • 2012: Little Women, Big Cars
  • 2013: Shellnapped (Kurzfilm)
  • 2013: The Dream Job (Kurzfilm)
  • 2014: Locker 13
  • 2014: RanDumb: The Adventures of an Irish Guy in LA (Fernsehfilm)
  • 2014: Fatal Instinct
  • 2015: Spare Change
  • 2015: Rodeo & Juliet
  • 2017: This is Meg
  • 2018: Best Mom
  • 2018: Party Mom (Fernsehfilm)
  • 2018: For the Hits
  • 2018: The Perfect Mother (Almost Perfect)
  • 2018: Eleven Eleven
  • 2018: BITS
  • 2019: I Almost Married a Serial Killer (Fernsehfilm)
  • 2019: Misfits
  • 2020: The 420 Movie: Mary & Jane
  • 2020: Psychos & Socios
  • 2020: The Wrong Stepfather (Fernsehfilm)
  • 2021:The Wrong Mr. Right (Fernsehfilm)
  • 2021: Paradise Cove
  • 2021: For the Hits
  • 2021: After Masks
  • 2022: Shadows

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Krista Allen – Sammlung von Bildern