Kristian Böhnlein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kristian Böhnlein
Personalia
Geburtstag 10. Mai 1990
Geburtsort KronachDeutschland
Größe 183 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
SV Friesen
0000–2009 Hamburger SV
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 Hamburger SV II 4 0(0)
2010–2011 SpVgg Greuther Fürth II 15 0(1)
2011–2014 VfL Frohnlach 90 (21)
2014–2018 SpVgg Oberfranken Bayreuth 126 (22)
2018– TSV 1860 München 1 0(0)
2018– TSV 1860 München II 6 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Winterpause 2018/19

Kristian Böhnlein (* 10. Mai 1990 in Kronach) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinen Anfängen in der Jugend des SV Friesen wechselte er in die Jugendabteilung des Hamburger SV. Nachdem er für die zweite Mannschaft der Hamburger seine ersten Einsätze im Seniorenbereich bestritten hatte, wechselte er im Sommer 2010 in die Regionalliga Süd zur zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth. Bereits in der folgenden Saison erfolgte sein Wechsel in die Bayernliga zum VfL Frohnlach. Nach drei Saisons erfolgte sein Wechsel in die Regionalliga Bayern zur SpVgg Oberfranken Bayreuth. Nachdem er vier Spielzeiten in Oberfranken verbracht hatte, wechselte er im Sommer 2018 zum Drittligisten TSV 1860 München. Dort kam er auch zu seinem ersten Einsatz im Profibereich, als er am 28. Oktober 2018, dem 13. Spieltag, beim 2:2-Heimunentschieden gegen die SG Sonnenhof Großaspach in der 77. Spielminute für Alessandro Abruscia eingewechselt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]