Kristijan Đurasek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Đurasek bei der Tour de France 2014

Kristijan Đurasek (* 26. Juli 1987 in Varaždin) ist ein kroatischer Radrennfahrer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Đurasek begann seine Karriere 2006 bei dem slowenischen Continental Team Perutnina Ptuj. Er wurde siebenmal kroatischer Meister im Erwachsenenbereich: dreimal im Straßenrennen der U23, einmal im U23-Zeitfahren, zweimal im Straßenrennen der Elite und einmal im Elite-Zeitfahren. Im Jahr 2013 fuhr er erstmals in einem ProTeam, der italienischen Mannschaft Lampre-Merida: In diesem Jahr gelang ihm nach einer Attacke am Schlussanstieg des lombardischen Halblassikers Tre Valli Varesine sein bis dahin größter Erfolg.[1]

Im Jahr 2015 gewann er mit der Türkei-Rundfahrt sein erstes internationales Etappenrennen. Er verteidigte seine Führung auf der letzten Etappe trotz Magenproblemen und leichtem Fieber.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007

  • KroatienKroatien Kroatischer Meister - Straßenrennen (U23)

2008

  • KroatienKroatien Kroatischer Meister - Einzelzeitfahren (U23)
  • KroatienKroatien Kroatischer Meister - Straßenrennen (U23)

2009

  • KroatienKroatien Kroatischer Meister - Straßenrennen
  • KroatienKroatien Kroatischer Meister - Straßenrennen (U23)

2011

2013

2015

2017

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. radsport-news.com vom 23. August 2013: Durasek zeigt bei Tre Valli Varesine sein Talent
  2. Ein Hund wirft Rebellin aus dem Rennen, Durasek hält durch. radsport-news.com, 3. Mai 2015, abgerufen am 3. Mai 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kristijan Đurasek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien