Kristine Kunce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kristine Kunce Tennisspieler
Nation: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 3. März 1970
1. Profisaison: 1988
Rücktritt: 2000[1]
Preisgeld: 700.961 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 230:200
Karrieretitel: 0 WTA, 6 ITF
Höchste Platzierung: 45 (15. August 1994)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 297:199
Karrieretitel: 6 WTA, 15 ITF
Höchste Platzierung: 25 (19. September 1994)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Kristine Kunce (* 3. März 1970 als Kristine Radford) ist eine ehemalige australische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunce gewann in ihrer Tennislaufbahn sechs Doppelturniere auf der WTA Tour. Des Weiteren stand sie zweimal im Doppel-Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers, 1994 in Wimbledon und 1995 bei den US Open. Ihr größter Erfolg im Einzel gelang ihr 1993 beim DFS Classic in Birmingham, wo sie im Viertelfinale die Weltranglistenvierte Martina Navrátilová mit 2:6, 6:4 und 6:3 besiegte.[1]

Von ihren vier Partien, die sie zwischen 1994 und 1997 für die australische Fed-Cup-Mannschaft spielte, gewann sie eine.

Sie vertrat Australien zudem 1995 beim Hopman Cup und erreichte dort das Viertelfinale.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 2. Mai 1993 IndonesienIndonesien Jakarta WTA Tier IV Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Arendt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy de Lone
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Erika de Lone
6:3, 6:4
2. 2. Mai 1994 IndonesienIndonesien Jakarta WTA Tier IV Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Arendt AustralienAustralien Kerry-Anne Guse
TschechienTschechien Andrea Strnadová
6:2, 6:2
3. 17. September 1995 JapanJapan Nagoya WTA Tier IV Teppich (Halle) AustralienAustralien Kerry-Anne Guse Korea SudSüdkorea Park Sung-hee
JapanJapan Rika Hiraki
6:4, 6:4
4. 19. November 1995 ThailandThailand Pattaya WTA Tier IV Hartplatz KanadaKanada Jill Hetherington AustralienAustralien Kristi Godridge
JapanJapan Nana Miyagi
2:6, 6:4, 6:3
5. 27. April 1997 IndonesienIndonesien Jakarta WTA Tier IV Hartplatz AustralienAustralien Kerry-Anne Guse TschechienTschechien Lenka Němečková
JapanJapan Yuka Yoshida
6:4, 5:7, 7:5
6. 23. November 1997 ThailandThailand Pattaya WTA Tier IV Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corina Morariu ArgentinienArgentinien Florencia Labat
BelgienBelgien Dominique Van Roost
6:3, 6:4

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 Karriere
Australian Open 1 1 3 1 1 1 1 3
French Open 1 1 1
Wimbledon 2 1 AF 1 AF
US Open 2 1 2

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 Karriere
Australian Open 2 2 2 1 1 AF 1 1 AF 2 2 2 AF
French Open 1 1 1 1 2 2 2 1 AF 1 AF
Wimbledon 1 1 1 AF AF HF 2 1 2 2 2 HF
US Open 1 2 1 AF HF AF AF 1 2 HF

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kristine Radford-Kunze Tennis Coach. In: www.socialtennis.com. Abgerufen am (englisch).