Kroatische Fußballnationalmannschaft (U-21-Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kroatien
Hrvatska
Logo der Nationalmannschaft
Verband Hrvatski nogometni savez
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor Nike
Cheftrainer Nenad Gračan
Kapitän Filip Mrzljak
Rekordtorschütze Tomislav Bušic (13)
Rekordspieler Tomislav Vranjic (26)
FIFA-Code CRO
Heim
Auswärts
Statistik
Erstes Länderspiel
KroatienKroatien Kroatien 0:0 Italien ItalienItalien
13. Februar 1993
Höchster Sieg
KroatienKroatien Kroatien 6:1 Bosnien und Herzegowina Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina
(Osijek; 5. September 1997)
Höchste Niederlage
SpanienSpanien Spanien 6:0 Kroatien KroatienKroatien
(Alicante, 10. September 2012)
(Stand: 21. Januar 2012)

Die kroatische U-21-Fußballnationalmannschaft ist eine Auswahlmannschaft kroatischer Fußballspieler.

Sie unterliegt dem Hrvatski nogometni savez (HNS) und repräsentiert ihn international auf der U-21-Ebene, in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei den Europameisterschaften des Kontinentalverbandes UEFA und den Fußball-Weltmeisterschaften der FIFA.

Spielberechtigt sind Spieler, die ihr 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die kroatische Staatsangehörigkeit besitzen. Bei Turnieren ist das Alter beim ersten Qualifikationsspiel bzw. am 1. Januar des in den Turnierregeln genannten Jahres maßgeblich.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Anerkennung des kroatischen Fußballverbands (HNS) von der UEFA im Juni 1993 nahm Kroatien 1994 erstmals an einer Qualifikation für ein U-21-Turnier teil. Das Team landete auf dem 4. Platz in einer Gruppe mit der Ukraine, Italien, Estland, Slowenien und Litauen und qualifizierte sich folglich nicht für die EM 1996.

Auch für die EM 1998 konnten sie sich zwar nicht qualifizieren, jedoch gelang dem Team zwei Jahre später die Qualifikation für die EM 2000. In einer Gruppe mit den Niederlanden, mit Spanien und Tschechien landete Kroatien auf einem enttäuschenden 4. Platz. 2004 gelang dem Team die bislang letzte Qualifikation für eine EM. Auch hier landete man auf dem 4. Platz.

Teilnahme Bei U-21-Europameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1996 in Spanien nicht qualifiziert
1998 in Rumänien nicht qualifiziert
2000 in der Slowakei Gruppenphase
2002 in der Schweiz nicht qualifiziert
2004 in Deutschland Gruppenphase
2006 in Portugal nicht qualifiziert
2007 in den Niederlanden nicht qualifiziert
2009 in Schweden nicht qualifiziert
2011 in Dänemark nicht qualifiziert
2013 in Israel nicht qualifiziert
2015 in Tschechien nicht qualifiziert
2017 in Polen nicht qualifiziert

Ehemalige bekannte Spieler (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kroatiens U-21-Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name des Trainers Zeitraum
Unbekannt 1993–2000
KroatienKroatien Mirko Jozić 1999–2000
KroatienKroatien Martin Novoselac 2000–2004
KroatienKroatien Slaven Bilić 2004–2006
KroatienKroatien Dražen Ladić 2006–2011
KroatienKroatien Ivo Šušak 2011–2013
KroatienKroatien Niko Kovač 2013
KroatienKroatien Nenad Gračan 2013–

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]