Kronoby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kronoby kommun
Kruunupyyn kunta
Wappen Karte
Wappen von Kronoby Lage von Kronoby in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Österbotten
Verwaltungsgemeinschaft: Jakobstad
Geographische Lage 63° 43′ N, 23° 2′ O63.71666666666723.033055555556Koordinaten: 63° 43′ N, 23° 2′ O
Fläche: 752,66 km²[1]
davon Landfläche: 712,36 km²
davon Binnengewässerfläche: 39,38 km²
davon Meeresfläche: 0,92 km²
Einwohner: 6.670 (31. Dez. 2012)[2]
Bevölkerungsdichte: 9,4 Ew./km²
Gemeindenummer: 288
Sprache(n): Schwedisch, Finnisch
Website: www.kronoby.fi

Kronoby (schwedisch), finnisch Kruunupyy, ist eine Gemeinde in der westfinnischen Landschaft Österbotten. Sie liegt rund 100 km nordwestlich der der Stadt Vaasa an der Schärenküste des Bottnischen Meerbusens. 85 % der 6670 Einwohner (Stand 31. Dezember 2012) sind Finnlandschweden, 13 % sprechen Finnisch als Muttersprache. Offiziell ist die Gemeinde zweisprachig.

Kronoby liegt auf halber Strecke je rund 20 km entfernt zwischen den Städten Jakobstad im Süden und Kokkola im Norden. Der Flughafen Kronoby ist das Luftverkehrskreuz der Region. Die Fluggesellschaften Finnair und Finncomm Airlines unterhalten Linienflüge in verschiedene finnische Städte; zudem starten hier auch Charterflüge in südeuropäische Ferienregionen.

Die heutige Gemeinde Kronoby entstand 1969 durch den Zusammenschluss der zuvor selbständigen Gemeinden Kronoby, Nedervetil und Terjärv. So hat die Gemeinde heute drei Pfarrkirchen, die in den Jahren 1822 respektive 1817 und 1774 erbaut wurden.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kronoby – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. 1. 2010. (PDF; 199 kB)
  2. Väestörekisterikeskus (finnisches Bevölkerungsregister): Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. Dezember 2012.