Krušovice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Krušovice
Wappen von Krušovice
Krušovice (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: TschechienTschechien Tschechien
Region: Středočeský kraj
Bezirk: Rakovník
Fläche: 635,7796[1] ha
Geographische Lage: 50° 10′ N, 13° 47′ OKoordinaten: 50° 10′ 18″ N, 13° 46′ 34″ O
Höhe: 379 m n.m.
Einwohner: 620 (1. Jan. 2019)[2]
Postleitzahl: 270 53
Kfz-Kennzeichen: S
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Eva Hulová (Stand: 2013)
Adresse: Rabasova 47
270 53 Krušovice
Gemeindenummer: 541974
Website: www.obec-krusovice.cz
Lage von Krušovice im Bezirk Rakovník
Karte

Krušovice (deutsch Kruschowitz) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt neun Kilometer nordöstlich von Rakovník und gehört zum Okres Rakovník.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Krušovice befindet sich in 379 m ü. M. Die Gemeindefläche beträgt 636 ha.

Durch den Ort im Tal des Krušovický potok führt die Europastraße 48 zwischen Lubenec und Nové Strašecí. Im Südosten liegt der 537 m hohe Hausberg Louštín (Lauernstein), der höchste Berg des Džbán (Krugwald) im Norden des Brdywaldes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss Krušovice (1890)

Der Ort Krušovice entstand wahrscheinlich um das Jahr 1000. Erstmals urkundlich genannt wurde er unter Přemysl Ottokar II. in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts bei einer Lehnsreichung.

Bekannt ist das Dorf vor allem durch die Königliche Brauerei Krušovice, die erstmals 1581 im Zusammenhang eines Verkaufsangebotes, das ihr Besitzer Jiří Bírka von Násile an Kaiser Rudolf II. machte, erwähnt wurde.

Zu den weiteren Besitzern gehörten die Waldsteiner, zu deren Zeiten das Barockschloss entstand. 1733 ging Krušovice durch Heirat an das Fürstenhaus Fürstenberg.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirmes im Juni

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/541974/Krusovice
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2019 (PDF; 7,4 MiB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]