Ksenia Solo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ksenia Solo (2010)

Ksenia Solo (lettisch: Ksenija Solo, * 8. Oktober 1987 in Riga, UdSSR, heute Lettland[1]) ist eine kanadische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihre Mutter ist Ballerina und Theaterschauspielerin. Solo wurde in Kanada aufgezogen und hat lettische Wurzeln. Sie tanzte Ballett, bis sie im Alter von 14 Jahren aufgrund einer Rückenverletzung aufhörte.[2] Ihre Schauspielkarriere begann zu Beginn der 2000er Jahre mit Auftritten in verschiedenen Fernsehserien und -filmen. In den Jahren 2004 bis 2008 übernahm sie eine wiederkehrende Rolle in der Serie Renegadepress.com. 2010/2011 spielte sie in Life Unexpected mit.

In den Jahren von 2010 bis 2015 spielte sie die Rolle der Kenzi in der Serie Lost Girl. Gelegentlich ist Solo auch in Kinoproduktionen zu sehen. 2010 spielte sie in Black Swan, 2011 war sie in The Factory zu sehen. Sie lebt in Los Angeles.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Für ihr Engagement in Renegadepress.com wurde sie in 2005 sowie 2006 mit dem Gemini Award ausgezeichnet.
  • 2011 erhielt sie für die Rolle in Lost Girl erneut einen Gemini-Award.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ksenia Solo – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IMDB
  2. Interview (englisch) mit tcc