Kubanische Basketballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kuba
Cuba
KubaKuba
Verband Federación Cubana de Baloncesto
FIBA-Mitglied seit 1937
FIBA-Weltranglistenplatz 57
Trainer
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 4
Beste Ergebnisse 4. Platz (1974)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 6
Beste Ergebnisse Bronze. Platz (1972)
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Amerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 10
Beste Ergebnisse 5. Platz (1993, 1995)
(Stand: 13. September 2015)

Die kubanische Basketballnationalmannschaft der Männer vertritt Kuba bei Basketball-Länderspielen. Sie gehörte in den 1970er Jahren zu den besten Nationalmannschaften innerhalb des Weltverbands FIBA und gewann eine Bronzemedaille bei Olympischen Spielen 1972 in München. Zwei Jahre später belegte man den vierten Platz bei den Weltmeisterschaften 1974 in Puerto Rico, der einzigen bislang in der Karibik ausgetragenen Weltmeisterschaft. Seit den 2000er Jahren fiel sie im Unterschied zur kubanischen Damen-Auswahl hinter die regionalen Rivalen Puerto Rico, Dominikanische Republik und auch Amerikanische Jungferninseln zurück und konnte sich seit dem Jahr 1999 nur noch einmal für eine kontinentale Endrunde der Basketball-Amerikameisterschaften qualifizierten.

Medaillengewinner 1972[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kader Kuba bei den Olympischen Spielen 1972
Spieler
Nr. Name Geburt Größe Info Einsätze Verein
Guards (PG, SG)
Rafael Cañizares Poey 24.05.1950 180
Conrado Pérez Armenteros 21.12.1950 181
Miguel Calderón Gómez 30.10.1950 183
Forwards (SF, PF)
Juan Carlos Domecq Fortuondo 10.06.1950 192
Oscar Varona Varona 22.07.1949 192
Alejandro Urgellés Guibot 02.07.1951 194
Pedro Chappé García 16.06.1945 195 † 15.05.2003
Juan Roca Brunet 27.10.1950 196
Franklin Standard Johnson 08.06.1949 197
Center (C)
José Miguel Álvarez Pozo 26.11.1949 198
Ruperto Herrera Tabio 06.12.1949 198
Tomás Herrera Martínez 31.12.1950 198
Trainer
Nat. Name Position
KubaKuba Juan Carmelo Ortega Díaz Cheftrainer
Legende
Abk. Bedeutung
(C)Kapitän der Mannschaft Mannschaftskapitän
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: 3. Oktober 2013

Abschneiden bei internationalen Wettbewerben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1950 bis 1967nicht qualifiziert
  • 1970 – 8. Platz
  • 1974 – 4. Platz
  • 1978nicht qualifiziert
  • 1982nicht qualifiziert
  • 1986 – 11. Platz
  • 1990nicht qualifiziert
  • 1994 – 15. Platz
  • 1998 bis 2014nicht qualifiziert

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1948 – 13. Platz
  • 1952 – 9. Platz
  • 1956nicht qualifiziert
  • 1960nicht qualifiziert
  • 1964nicht qualifiziert
seit 1984nicht qualifiziert

Amerikameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1980 – 6. Platz
  • 1984 – 8. Platz
  • 1988nicht qualifiziert
  • 1989 – 7. Platz
  • 1992 – 8. Platz
  • 1993 – 5. Platz
  • 1995 – 5. Platz
  • 1997 – 6. Platz
  • 1999 – 10. Platz
  • 2001nicht qualifiziert
  • 2003nicht qualifiziert
  • 2005nicht qualifiziert
  • 2007nicht qualifiziert
  • 2009nicht qualifiziert
  • 2011 – 9. Platz
  • 2013nicht qualifiziert
  • 2015 – 10. Platz

Panamerikanische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1979 – 4. Platz
  • 1983 – 7. Platz
  • 1987nicht qualifiziert
  • 1991 – 4. Platz
  • 1995nicht qualifiziert
  • 1999 – 7. Platz
seit 2003nicht qualifiziert

Zentralamerikanische Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1975Bronze. Platz
  • 1977nicht teilgenommen
  • 1981nicht teilgenommen
  • 1985Bronze. Platz
  • 1987 – 5. Platz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]