Kulturarbeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kulturarbeit ist eine Schlüsselqualifikation für kulturvermittelnde und kulturproduzierende Tätigkeitsfelder im Nonprofit- und im Profit-Sektor.

Kulturarbeit ist die Gestaltung gesellschaftlicher und ästhetischer Prozesse. Sie steht für professionelles Kulturmanagement von Institutionen und Projekten sowie die Kulturvermittlung auf der Grundlage eines breiten kulturwissenschaftlich-theoretischen wie betriebswirtschaftlich-praktischen Wissens.

Berufsmöglichkeiten ergeben sich sowohl im öffentlichen Kulturbetrieb, bei freien Trägern, in der Kulturwirtschaft wie auch als freie/r Unternehmer/in. Dabei kommen insbesondere folgende Arbeitsfelder in Betracht: Management in kulturellen Einrichtungen und Projekten, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit sowie Projektentwicklung.

Zu den besonderen Schwerpunkten der Kulturarbeit gehören u. a.:

Studium[Bearbeiten]

An der Fachhochschule Potsdam wird der achtsemestrige Bachelor-Studiengang „Kulturarbeit“ in einem Vollzeitstudium angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]