Kumul (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der Stadt Kumul beziehungsweise Hami (rosa) und des Regierungsbezirks Kumul bzw. Hami (gelb)

Die Stadt Kumul (chinesisch 哈密市, Pinyin Hāmì Shì; uigurischقۇمۇل شەھىرى‎, Ⱪumul Xəⱨiri), in chinesischer Sprache „Hami“ genannt, ist eine kreisfreie Stadt des Regierungsbezirks Kumul (Hami) im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang der Volksrepublik China. Die Stadt ist eine Oase. Ihre Fläche beträgt 85.035 km².

Mehrere archäologische Stätten auf dem Gebiet der Stadt Kumul wurden in den Jahren 2001 und 2006 in die Liste der Denkmäler der Volksrepublik China aufgenommen:

Weblinks[Bearbeiten]

42.82503888888993.513313888889Koordinaten: 42° 50′ N, 93° 31′ O