Kundur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kundur
Gewässer Straße von Malakka
Inselgruppe Riau-Inseln
Geographische Lage 0° 48′ N, 103° 26′ OKoordinaten: 0° 48′ N, 103° 26′ O
Kundur (Sumatra)
Kundur
Länge 30 km
Breite 17 km
Fläche 315,4 km²
Höchste Erhebung 98 m
Hauptort Tanjung Batu

Kundur (indonesisch Pulau Kundur) gehört zu den indonesischen Riau-Inseln vor der Ostküste Sumatras im Malaiischen Archipel.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kundur liegt südlich der ebenfalls vor Sumatra gelegenen Insel Karimun und ihren Nebeninseln und westlich von Batam, am Eingang der Straße von Malakka und am südlichen Ende des Südchinesischen Meeres.

Die Inselhauptstadt ist Tanjung Batu im Südosten. Weitere Orte sind Urung im Osten, Selat Belia im Norden sowie Sawang und Kobek im Westen.[1] Die Insel hat eine Fläche von 315,4 km², die höchste Erhebung beträgt 98 m.[2]

Nördlich von Kundur beginnt ein Kette kleiner Inseln: Papit, Gunung Papan mit der Siedlung Tanjung Hutan, Baru und Balat. Sie zieht sich in den Osten Kundurs und umfasst eine Vielzahl weiterer, sehr kleiner Inselchen.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fähren fahren von Tanjung Batu nach Singapur, Sekupang auf Batam und Tanjung Pinang auf Bintan sowie nach Tanjung Balai auf Karimun. Die Fahrt nach Singapur dauert 2 Stunden und 15 Minuten. Von Selat Belia verkehrt eine Fähre nach Tanjung Balai auf Karimun.[1]

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1999 wurde der Regierungsbezirk Karimun mit den Inseln Karimun, Kundur und Moro gebildet.[3]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://user.chollian.net/~hwayon/sing/kundur.htm#top@1@2Vorlage:Toter Link/user.chollian.net (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. http://islands.unep.ch/IHB.htm#666
  3. http://www.indonesia-tourism.com/riau-archipelago/karimun.html