Kunhar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kunhar
Lage des Kunhar im Flusssystem des Indus

Lage des Kunhar im Flusssystem des Indus

Daten
Lage Asad Kaschmir, Khyber Pakhtunkhwa (Pakistan)
Flusssystem Indus
Abfluss über Jhelam → Chanab → Panjnad → Indus → Indischer Ozean
Quelle 20 km östlich des Lulusar-Sees
35° 4′ 30″ N, 73° 56′ 14″ O
Quellhöhe ca. 3950 m
Mündung südlich von Muzaffarabad in den JhelamKoordinaten: 34° 17′ 35″ N, 73° 28′ 54″ O
34° 17′ 35″ N, 73° 28′ 54″ O
Länge 166 km
Durchflossene Seen Lulusar
Der Fluss Kunhar im Kaghan-Tal

Der Fluss Kunhar im Kaghan-Tal

Der Fluss Kunhar im Kaghan-Tal

Der Fluss Kunhar im Kaghan-Tal

Der Kunhar (Urdu دریائے کنہار) ist ein Fluss in der pakistanischen Provinz Khyber Pakhtunkhwa (ehemals: „Nordwestliche Grenzprovinz“, englisch North-West Frontier Province).

Der Kunhar entspringt 20 km östlich des Lulusar-Sees. Er durchfließt den Lulusar-Dudipatsar-Nationalpark in westlicher Richtung. Er durchfließt den See Lulusar, ca. 48 km vom Kaghan-Tal entfernt, und wendet sich nach Süden. Gletscher des Malika Parbat, Makra und des Sees Saiful Muluk tragen auch zum Fluss bei. Der Kunhar durchfließt das Kaghan-Tal, die Gegenden Jalkhand, Naran, Kaghan, Jared, Paras und Balakot in südlicher Richtung. Die Nationalstraße N-15 folgt dem Flusslauf. Der Kunhar ergießt sich 7 km südlich von Muzaffarabad rechtsseitig in den Jhelam.

Der Fluss ist bekannt für seine Forellen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kunhar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien