Kunstraum Düsseldorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Kunstraum Düsseldorf ist ein öffentlicher Raum in der Himmelgeister Straße 107 E im Salzmannbau in Düsseldorf. Er dient als Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst und als Veranstaltungsraum. Er wird vom Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf betrieben und hat Funktionen einer Städtischen Galerie.

Der Kunstraum Düsseldorf wurde 1995 gegründet und bietet etwa 350 m² Ausstellungsfläche. Zum Programm gehören lokale und regionale, seltener auch internationale Ausstellungen sowie die jährlich stattfindende Ausstellung der Förderpreisträger Bildende Kunst der Stadt Düsseldorf. Die Förderung der lokalen Kunstszene als Schwerpunktprogramm findet beispielsweise in Verbindung mit der Kunstakademie Düsseldorf und der Kunsthochschule für Medien Köln statt. Die Leitung hat gegenwärtig Ulla Lux vom Kulturamt Düsseldorf inne.

Regelmäßige Konzerte zeitgenössischer ernster Musik, kuratiert von dem Komponisten Antoine Beuger, finden ebenfalls im Kunstraum Düsseldorf statt, meist unabhängig von den Ausstellungen bzw. in ausstellungsfreien Zeiten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]