Kurt Ballou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ballou bei einem Auftritt mit Converge im Jahr 2007

Kurt Ballou (* 1. Februar 1974 in Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Musiker und Musikproduzent.

Ballou ist seit 1990 als Gitarrist der von ihm mitgegründeten Metalcore-Band Converge aktiv. Mitte bis Ende der 1990er war er zudem Teil der Punkband The Huguenots und des Nebenprojekts Kid Kilowatt. Von 1999 bis 2002 spielte er zusätzlich in der Rockgruppe Blue/Green Heart.

Im Jahr 1998 eröffnete Ballou mit GodCity Studio sein eigenes Tonstudio in Salem (Massachusetts). Hier produziert er zumeist Bands aus dem extremen Musikbereich, daneben zeichnet er für die Produktion der meisten Alben seiner eigenen Bands verantwortlich.

Kurt Ballou leidet unter einer chronischen Sehnenscheidenentzündung und kann deshalb live nur unter großen Schmerzen auftreten.[1] Ballou lebt vegan und ist Straight Edge.[2][3]

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Converge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1994: Halo in a Haystack
  • 1996: Petitioning the Empty Sky
  • 1998: When Forever Comes Crashing
  • 2001: Jane Doe
  • 2004: You Fail Me
  • 2006: No Heroes
  • 2009: Axe to Fall
  • 2012: All We Love We Leave Behind
  • 2017: The Dusk in Us

Mit The Huguenots[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998: The Huguenots (EP)
  • 2007: Discography

Mit Kid Kilowatt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: Guitar Method

Mit Blue/Green Heart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Self Esteem Through Modern Science (EP)

Als Gastmusiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FUZE Magazin, Ausgabe 09 (April/Mai 2008), Seite 20
  2. http://vegnews.com/articles/page.do?pageId=1244&catId=5
  3. http://www.thesunchronicle.com/straight-edgers-just-say-no/article_d4c3aa08-82ab-51f1-ab86-164a8fa2e197.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]