Kurzbahnweltmeisterschaften 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kurzbahnweltmeisterschaften 1999
Veranstaltungsort China VolksrepublikVolksrepublik China Hongkong
Teilnehmende Nationen 61
Teilnehmende Athleten 516
Entscheidungen 40
Eröffnung 1. April 1999
Abschluss 4. April 1999
Medaillenspiegel
Platz Land G S B Gesamt
1 AustralienAustralien Australien 9 11 6 26
2 JapanJapan Japan 6 2 1 9
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. 4 5 4 13
4 SchwedenSchweden Schweden 4 4 3 11
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 3 1 0 4
6 SlowakeiSlowakei Slowakei 3 0 0 3
7 NiederlandeNiederlande Niederlande 2 3 5 10
8 UkraineUkraine Ukraine 2 1 1 4
9 KubaKuba Kuba 2 0 0 2
10 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 3 2 6
11 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 1 0 2
12 RusslandRussland Russland 1 0 3 4
13 DanemarkDänemark Dänemark 1 0 2 3
14 FinnlandFinnland Finnland 1 0 0 1
15 KanadaKanada Kanada 0 3 5 8
16 SudafrikaSüdafrika Südafrika 0 3 0 3
17 PolenPolen Polen 0 1 2 3
18 ItalienItalien Italien 0 1 1 2
19 ArgentinienArgentinien Argentinien 0 1 0 1
20 SchweizSchweiz Schweiz
SpanienSpanien Spanien
0 0 2 2

Die Kurzbahnweltmeisterschaften 1999 im Schwimmen fanden vom 1. bis 4. April 1999 in Hongkong statt und wurden vom internationalen Schwimmverband FINA organisiert.

Bei diesen Kurzbahnweltmeisterschaften wurden das erste Mal Medaillen für die 50 m Brust, 50 m Rücken und 50 m Schmetterling bei Frauen und Männern vergeben.

Zeichenerklärung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwimmen Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. Mark Foster 00:21,81
2 ArgentinienArgentinien Argentinien José Meolans 00:21,84
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Mark Veens 00:21,88

100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SchwedenSchweden Schweden Lars Frölander 00:47,05
2 AustralienAustralien Australien Michael Klim 00:47,49
3 PolenPolen Polen Bartosz Kizierowski 00:47,75

200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AustralienAustralien Australien Ian Thorpe 01:43,28
WR
2 AustralienAustralien Australien Michael Klim 01:43,78
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Pieter van den Hoogenband 01:44,39

400 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AustralienAustralien Australien Grant Hackett 03:35,01
WR
2 AustralienAustralien Australien Ian Thorpe 03:35,64
3 ItalienItalien Italien Massimiliano Rosolino 03:43,68

1500 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AustralienAustralien Australien Grant Hackett 14:32,87
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. Graeme Smith 14:45,41
3 AustralienAustralien Australien Daniel Kowalski 14:51,44

Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. Mark Foster 00:23,61
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Qiang Zhang 00:23,87
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Joris Keizer 00:23,96

100 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SchwedenSchweden Schweden Lars Frölander 00:51,45
2 AustralienAustralien Australien Michael Klim 00:51,56
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. James Hickman 00:51,60

200 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. James Hickman 01:52,71
2 JapanJapan Japan Takashi Yamamoto 01:54,68
3 UkraineUkraine Ukraine Denys Sylantjew 01:55,41

Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 KubaKuba Kuba Rodolfo Falcón 00:24,34
2 PolenPolen Polen Mariusz Siembida 00:24,41
3 AustralienAustralien Australien Matt Welsh 00:24,70

100 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 KubaKuba Kuba Rodolfo Falcón 00:52,44
2 AustralienAustralien Australien Matt Welsh 00:52,45
3 PolenPolen Polen Mariusz Siembida 00:53,27

200 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AustralienAustralien Australien Josh Watson 01:54,67
2 KanadaKanada Kanada Mark Versfeld 01:55,42
3 RusslandRussland Russland Serguei Ostaptchouk 01:55,61

Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 UkraineUkraine Ukraine Dmytro Kraevskyy 00:24,40
2 SchwedenSchweden Schweden Patrik Isaksson 00:27,57
3 SchweizSchweiz Schweiz Remo Lütolf 00:27,59

100 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SchwedenSchweden Schweden Patrik Isaksson 00:59,69
2 ItalienItalien Italien Domenico Fioravanti 00:59,88
3 KanadaKanada Kanada Morgan Knabe 00:59,93

200 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AustralienAustralien Australien Philip Rogers 02:08,72
2 AustralienAustralien Australien Ryan Mitchell 02:08,73
3 RusslandRussland Russland Dmitri Komornikow 02:09,18

Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 FinnlandFinnland Finnland Jani Sievinen 00:54,18
2 AustralienAustralien Australien Matthew Dunn 00:54,77
3 DanemarkDänemark Dänemark Jacob Andersen 00:55,05

200 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AustralienAustralien Australien Matthew Dunn 01:55,81
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. James Hickman 01:56,51
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Marcel Wouda 01:58,63

400 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 AustralienAustralien Australien Matthew Dunn 04:06,05
2 NiederlandeNiederlande Niederlande Marcel Wouda 04:09,29
3 SpanienSpanien Spanien Frederik Hviid 04:10,92

Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 4 × 100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 AustralienAustralien Australien 03:11,21
2 NiederlandeNiederlande Niederlande 03:11,57
3 SchwedenSchweden Schweden 03:12,69

Staffel 4 × 200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 NiederlandeNiederlande Niederlande 07:04,48
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. 07:07,20
3 KanadaKanada Kanada 07:08,02

Staffel 4 × 100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 AustralienAustralien Australien 03:29,88
2 SchwedenSchweden Schweden 03:30,32
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. 03:32,25

Schwimmen Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 NiederlandeNiederlande Niederlande Inge De Bruijn 00:24,35
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jenny Thompson 00:24,57
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. Alison Sheppard 00:24,97

100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jenny Thompson 00:53,24
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Sandra Völker 00:53,76
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. Sue Rolph 00:53,78

200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SlowakeiSlowakei Slowakei Martina Moravcová 01:56,11
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Caini Qin 01:57,26
3 SchwedenSchweden Schweden Josefin Lillhage 01:57,46

400 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 RusslandRussland Russland Nadejda Tschemezowa 04:05,23
2 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Caini Qin 04:06,34
3 KanadaKanada Kanada Joanne Malar 04:06,83

800 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Hua Chen 08:20,13
2 AustralienAustralien Australien Rachel Harris 08:23,36
3 SchweizSchweiz Schweiz Flavia Rigamonti 08:26,38

Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jenny Thompson 00:26,18
2 SchwedenSchweden Schweden Anna-Karin Kammerling 00:26,21
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Inge de Bruijn 00:26,41

100 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jenny Thompson 00:57,65
2 SchwedenSchweden Schweden Johanna Sjöberg 00:57,74
3 JapanJapan Japan Ayari Aoyama 00:58,29

200 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 DanemarkDänemark Dänemark Mette Jacobsen 02:06,52
2 AustralienAustralien Australien Petria Thomas 02:06,53
3 DanemarkDänemark Dänemark Sophia Skou 02:08,29

Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 DeutschlandDeutschland Deutschland Sandra Völker 00:27,63
2 JapanJapan Japan Mai Nakamura 00:27,73
3 AustralienAustralien Australien Kellie McMillan 00:28,29

100 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 JapanJapan Japan Mai Nakamura 00:58,67
2 KanadaKanada Kanada Kelly Stefanyshyn 01:00,43
3 KanadaKanada Kanada Erin Gammel 01:00,49

200 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 JapanJapan Japan Mai Nakamura 02:06,49
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. Helen Don-Duncan 02:08,18
3 KanadaKanada Kanada Kelly Stefanyshyn 02:09,51

Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 JapanJapan Japan Masami Tanaka 00:30,80
2 SudafrikaSüdafrika Südafrika Penny Heyns 00:30,88
3 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Xue Xan 00:31,24

100 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 JapanJapan Japan Masami Tanaka 01:06,38
2 SudafrikaSüdafrika Südafrika Penny Heyns 01:06,47
3 AustralienAustralien Australien Samantha Riley 01:07,50

200 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 JapanJapan Japan Masami Tanaka 02:20,22
WR
2 SudafrikaSüdafrika Südafrika Penny Heyns 02:24,27
3 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Hui Qi 02:25,05

Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SlowakeiSlowakei Slowakei Martina Moravcová 01:00,20
2 AustralienAustralien Australien Lori Munz 01:01,40
3 RusslandRussland Russland Oxana Werewka 01:01,55

200 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SlowakeiSlowakei Slowakei Martina Moravcová 02:08,55
2 UkraineUkraine Ukraine Jana Klotschkowa 02:10,67
3 AustralienAustralien Australien Lori Munz 02:11,48

400 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 UkraineUkraine Ukraine Jana Klotschkowa 04:32,32
2 KanadaKanada Kanada Joanne Malar 04:34,90
3 SpanienSpanien Spanien Lourdes Becerra 04:38,44

Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 4 × 100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. 03:36,88
2 NiederlandeNiederlande Niederlande 03:39,40
3 AustralienAustralien Australien 03:39,82

Staffel 4 × 200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 SchwedenSchweden Schweden 07:51,70
WR
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Verein. Königr. 07:53,98
3 AustralienAustralien Australien 07:55,81

Staffel 4 × 100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 JapanJapan Japan 03:57,62
WR
2 AustralienAustralien Australien 04:00,37
3 SchwedenSchweden Schweden 04:00,84

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]