Kurzwellensender Flevo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kurzwellensender Flevo
Bild des Objektes
Basisdaten
Ort: Zeewolde
Provinz: Flevoland
Staat: Niederlande
Verwendung: Militär
Zugänglichkeit: Sendeanlage öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Niederländisches Verteidigungsministerium
Abriss: 2018
Daten zur Sendeanlage
Wellenbereich: Kurzwelle
Positionskarte
Kurzwellensender Flevo (Niederlande)
Kurzwellensender Flevo
Kurzwellensender Flevo
Koordinaten: 52° 21′ 44″ N, 5° 27′ 20″ O

Der Kurzwellensender Flevo lag in der Nähe von Zeewolde und sendete von 1985 bis 2007 für Radio Nederland Wereldomroep auf Kurzwelle.

Als Antennenanlage sind 17 HRS-Richtantennen vorhanden. Die Sendeanlage wurde im Jahre 2011 vom niederländischen Verteidigungsministerium als Ersatzsender übernommen.[1]

Anfang 2018 wurde die Kurzwellensendeanlage Flevoland abgerissen, da sich die Antennenanlage nicht für die künftig angedachte militärische Nutzung eigne. Es ist stattdessen ein Neubau mit wesentlich kleineren Antennen vorgesehen.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kurzwellensender Flevo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verteidigungsministerium übernimmt Senderanlage in Zeewolde (niederländisch)
  2. Niederlande: Kurzwellenantennen Flevoland abgerissen - radio eins Medienmagazin