KuschelRock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Musik-Kompilation; zur Musikrichtung siehe Softrock

KuschelRock ist eine regelmäßig erscheinende Musik-Kompilation. Die KuschelRock-Edition wird seit 1987 herausgegeben.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste KuschelRock wurde am 23. November 1987 zunächst auf zwei separaten CDs, zwei MCs und drei LPs noch von der CBS – Columbia Records veröffentlicht. Seinerzeit hatten die CDs noch 2 x 18 Songs. Eine Neuauflage wurde am 2. Februar 2004 mit 17 + 18 Titeln herausgegeben. Aufgrund des großen Erfolges erschienen die weiteren KuschelRock-Ausgaben im Jahrestakt.

KuschelRock 1–14 wurden aufgrund des großen Erfolges am 2. Februar 2004 als Neuauflage (mit teilweise weniger Songs) wieder veröffentlicht. Die KuschelRock-Edition wird von Sony Music vertrieben.

Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der klassischen KuschelRock gibt es inzwischen weitere Ausgaben verschiedener Musikrichtungen:

  • KuschelRock (seit 1987 jährlich – bisher 30 Ausgaben)
  • KuschelKlassik (seit 1996 jährlich – bisher 17 Ausgaben; zwei Best Of; drei Ausgaben von Martin Ermen: Piano Dreams 1–3; Piano Dreams 4 von Martin Doepke)
  • KuschelJazz (2003–2011 – 7 Ausgaben) – Kuscheljazz 1, 2, 4, 5, 6, 7, 8 (3 wurde wegen exklusiver Veröffentlichungen (siehe unten) ausgelassen)
  • KuschelJazz (2002–2005 – 3 Ausgaben) – Ausgabe bei Bertelsmann, durchgehend nummeriert, andere Trackliste
  • KuschelRock Special Edition (seit 1997 unregelmäßig) – bisher sind folgende Ausgaben erschienen:
    • 1997: Happy Birthday (Best of)
    • 1999: Movie Songs
    • 2001: Magic Moments in Soul
    • 2002: The Most Beautiful Duets
    • 2003: Feelings Of The Seventies
    • 2006: Die schönsten Sommer Balladen
    • 2007: Die schönsten deutschen Lovesongs
    • 2009: Austropop zum Kuscheln
    • 2009: Lovesongs Of The 80's
    • 2010: Rock Hymnen
    • 2010: Christmas (3er CD-Box)
    • 2011: Always & Forever (3er CD-Box)
    • 2012: Die Schönsten Deutschen Lovesongs 2
    • 2012: Christmas (2. Auflage der 3er CD-Box)
  • KuschelRock Platin Edition (2011 – 25 Jahre – Das Beste)
  • KuschelRock The Very Best Of (2008 – Doppel CD)
  • KuschelRock DVD (von 2002 bis 2006 jährlich – bisher 5 Ausgaben)
  • Knuffelrock (in den Niederlanden und Flandern)
  • KuschelLounge (seit 2012 jährlich – bisher 3 Ausgaben)
  • KuschelRock Lovesongs of the 90’s (2016)

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Noch vor Erscheinen des ersten KuschelRock-Albums war Kuschelrock der Name einer wöchentlichen Nachtmusiksendung beim Radiosender hr3, die von Thomas Koschwitz erdacht und moderiert wurde. Koschwitz gilt somit als Miterfinder der Album-Reihe.[1] Weil BMG sich den Namen sichern ließ, konnte hr3 diese Sendung nicht weiter ausstrahlen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. derwesten.de: Sony trotzt mit Kuschelrock 25 dem digitalen Zeitalter Artikel vom 30. September 2011