Kuummiut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kuummiut
Kommune Kommuneqarfik Sermersooq
Geographische Lage 65° 52′ 0″ N, 37° 1′ 0″ W65.866666666667-37.0166666666670Koordinaten: 65° 52′ 0″ N, 37° 1′ 0″ W
Kuummiut (Grönland)
Kuummiut
Höhe m
Einwohner 329 (1.1.2012)
Gründung 1915
Zeitzone UTC-3

Kuummiut ist eine Siedlung im Ammassalik-Fjord im Osten von Grönland, die zur Kommune Sermersooq (bis 1. Januar 2009 zur Verwaltungsgemeinde Ammassalik) gehört. In dem Ort leben 329 Einwohner (Stand 2012).[1]

Kuummiut wurde im Jahre 1915 als Missionsstation gegründet.

Der Lebensunterhalt in Kuummiut wird vor allem durch Fischfang und Robbenjagd bestritten.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Greenland: Table: Population in towns and settlements by time, locality, age, gender and place of birth (abgerufen am 13. Mai 2012)