Kuwaitische Eishockeynationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die kuwaitische Eishockeynationalmannschaft wird vom kuwaitischen Eishockeyverband zusammengestellt. Bislang hat sie an drei Winter-Asienspielen teilgenommen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eishockeynationalmannschaft Kuwaits nimmt seit 1999 an internationalen Spielen statt und bestritt ihr erstes offizielles Länderspiel am 30. Januar 1999 gegen die Japanische Eishockeynationalmannschaft während ihrer ersten Teilnahme an den Winter-Asienspielen. In diesem Spiel wurde die neugegründete Mannschaft mit 1:44 besiegt. Das Resultat ist zugleich die höchste Niederlage, die die Mannschaft je hinnehmen musste. Bei der zweiten Teilnahme an den Asienspielen im Jahr 2007 erreichte Kuwait immerhin den siebten von elf Plätzen.

Im Juni 2008 nahm Kuwait am Arab Cup of Ice Hockey teil, bei dem man den zweiten von vier Plätzen erreichte. Beim Nachfolgeturnier, dem Eishockeymeisterschaft des Golfes, erreichte man bei den vier Turnieren 2010 bis 2016 jeweils den zweiten Platz. Seit 2010 nimmt Kuwait am IIHF Challenge Cup of Asia teil.

2018 nimmt Kuwait erstmals an einem WM-Turnier teil, an der Qualifikation zur Division III.

Platzierungen bei den Olympischen Winterspielen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1920 bis heute - noch nie teilgenommen

Platzierungen bei den Eishockey-Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1920 bis heute - noch nie teilgenommen

Platzierungen bei den Winter-Asienspielen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1986 bis 1996 – nicht teilgenommen
  • 1999 – 6. Platz
  • 2003nicht teilgenommen
  • 2007 – 7. Platz
  • 2011 – 11. Platz (6. Platz Division I)
  • 2017 – 16. Platz (6. Platz Division II)

Platzierungen beim IIHF Challenge Cup of Asia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008, 2009 – nicht teilgenommen
  • 2010 – 7. Platz
  • 2011 – 4. Platz
  • 2012 – 4. Platz
  • 2013 – 4. Platz
  • 2014 – 6. Platz
  • 2015 – 6. Platz (1. Platz Division I)
  • 2016 – nicht teilgenommen
  • 2017 – 6. Platz (1. Platz Division I)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]