Kvint

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kvint
Logo
Rechtsform SAO
Gründung 1897
Sitz Tiraspol TransnistrienTransnistrien Transnistrien
Leitung Oleg Bajew
Mitarbeiter 500–999
Umsatz 10–49 Mio. USD
Branche Wein, Spirituosen
Website www.kvint.biz

Kvint (Kurzform für russisch Коньяки, вина и напитки Тирасполя/Konjaki, wina i napitki Tiraspolja) ist ein Wein- und Spirituosen­hersteller mit Sitz in Tiraspol, Transnistrien. Bekannt ist das Unternehmen insbesondere für seinen auch international erfolgreichen Weinbrand. Ein Gebäude des Unternehmens ist auf dem Fünf-Rubel-Schein des Transnistrischen Rubels zu sehen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rückseite der transnistrischen Fünf-Rubel-Banknote mit dem Hinweis Квинт (Kvint)

Gegründet wurde die Unternehmung im Jahr 1897 und ist somit eines der ältesten, bis heute bestehenden Wirtschafts­unternehmen der Region. Die jährliche Produktion alkoholischer Getränke beträgt zirka zehn Millionen Liter. Der Produktions- und Arbeitsprozess der Fabrik entspricht westlichen Standards. So konnte Kvint die ISO-Zertifikate 9001-94 im Jahr 2000 und ISO 9001-2000 im Jahr 2003 sichern. Darüber hinaus arbeitet der Hersteller als eine der wenigen Spirituosen­produzenten mit Sitz in der ehemaligen Sowjetunion koscher.

Im Jahr 2006 wurde das Unternehmen vom ebenfalls in Transnistrien ansässigen Sheriff-Konzern gekauft, wird aber als eigenständiges Tochterunternehmen weitergeführt.

Hauptprodukt ist der Weinbrand. Der Hersteller füllt außerdem Wein ab und produziert auch mehrere eigene Wodkasorten. Kvint gilt als einer der größten Exporteure Transnistriens.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kvint Weinbrand aus Transnistrien – De Facto - Kvint Vertrieb Deutschland

Koordinaten: 46° 50′ 30″ N, 29° 37′ 36″ O