Kwabs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Love + War
  DE 26 18.09.2015 (2 Wo.)
  AT 44 25.09.2015 (1 Wo.)
  CH 12 20.09.2015 (4 Wo.)
  UK 26 24.09.2015 (2 Wo.)
Singles[1]
Walk
  DE 1
Platin
Platin
21.11.2014 (35 Wo.)
  AT 3 
Gold
Gold
21.11.2014 (27 Wo.)
  CH 4 
Gold
Gold
16.11.2014 (33 Wo.)
  UK 71 18.10.2014 (1 Wo.)
Willing & Able (mit Disclosure)
  UK 70 27.08.2015 (1 Wo.)

Kwabs (* 24. April 1990 in London[2] als Kwabena Sarkodee Adjepong) ist ein britischer Soul-Sänger.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kwabs wuchs im Londoner Stadtteil Bermondsey bei Pflegeeltern auf, seine leiblichen Eltern stammen aus Ghana. Eine Lehrerin entdeckte sein musikalisches Talent und vermittelte ihn zum National Youth Jazz Orchestra, wo er drei Jahre Leadsänger war. Nach seinem Schulabschluss studierte er Jazz an der Royal Academy of Music. 2011 wirkte er mit in der BBC-Reality-TV-Show Goldie’s Band – By Royal Appointment des Drum-and-Bass-Musikers Goldie, was in einem Auftritt Kwabs im Buckingham Palace kulminierte.[3]

Kwabs Cover-Version des Songs Like a Star von Corinne Bailey Rae verbreitete sich 2012 viral auf YouTube. MTV und BBC Radio wurden auf ihn aufmerksam, Kwabs erhielt einen Plattenvertrag mit Atlantic Records.[4] Die Zusammenarbeit mit dem Produzenten Sohn hatte einen prägenden Einfluss auf den Sound seiner Debüt-EP Wrong or Wright,[5] die Folge-EP Pray for Love und die Single Walk sind eher pop-orientiert.[6] Mit Walk erreichte Kwabs Platz 71 in den UK-Single-Charts[1] und Platz 1 in den iTunes-Music-Charts.[7] In Deutschland erreichte er im Januar 2015 Platz eins der offiziellen Charts.

An seinem Debütalbum Love + War[8] arbeitete er mit Dave Okumu und Plan B.[4] Vorab veröffentlicht wurde im Februar 2015 der Song Perfect Ruin[9] und im Juli 2015 der Song Fight for Love, „moderner Disco-Soul“, unterlegt mit „dunklen Beats“.[10] Die Premiere wurde mehrfach verschoben; das Album erschien am 11. September 2015.[10] Rezensenten sprachen von einem „durchweg soliden, bisweilen sogar überdurchschnittlichen Modern-Soul“,[11] gelobt wurde das warme, zutiefst menschliche Timbre seiner Stimme in kratzigem Gleichgewicht mit chilligen Elektro-Arrangements.[12]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015: Love + War

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Wrong or Right
  • 2014: Pray for Love
  • 2014: Walk

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Wrong or Right
  • 2014: Walk
  • 2014: Fight For Love
  • 2015: Perfect Ruin
  • 2015: Look Over Your Shoulder

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platin-Schallplatte

  • NorwegenNorwegen Norwegen
    • 2015: für die Single Walk

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
Deutschland (BVMI) Deutschland (BVMI) 0! G Platinum record icon.svg Platin1 400.000 musikindustrie.de
Norwegen (IFPI) Norwegen (IFPI) 0! G Platinum record icon.svg Platin1 10.000 ifpi.no
Österreich (IFPI) Österreich (IFPI) Gold record icon.svg Gold1 0! P 15.000 ifpi.at
Schweiz (IFPI) Schweiz (IFPI) Gold record icon.svg Gold1 0! P 15.000 hitparade.ch
Insgesamt Gold record icon.svg 2× Gold2 Platinum record icon.svg 2× Platin2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kwabs – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Chartquellen: DE AT CH UK
  2. Kwabs widerlegt das größte Gerücht, You FM, 11. Dezember 2014
  3. Lucy Brisbane: Interview with Southwark singer Kwabs: 'I always knew I deserved better', Evening Standard, 12. September 2014
  4. a b John D. Buchanan: Kwabs, iTunes
  5. Thomas Vorreyer: Kwabs: Soul, reloaded (Memento des Originals vom 11. März 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.spex.de, Spex, 13. Februar 2014
  6. Charlotte Krol: Kwabs – New Music, The Telegraph, 29. September 2014
  7. musikcharts.net, abgerufen am 18. Dezember 2014
  8. You FM: Starinfo Kwabs, You FM, 21. November 2014
  9. Exklusive Videopremiere: Kwabs - "Perfect Ruin", Rolling Stone (dt. Ausgabe), 4. Februar 2015
  10. a b Kathleen Hildebrand: Traurig und glücklich zugleich, Süddeutsche Zeitung, 3. Juli 2015
  11. Kai Butterweck: KWABS - "Love + War". Eine weitere BBC-Entdeckung auf dem richtigen Weg, laut.de
  12. Andy Gill: Kwabs, Love + War - Album review: Slow and steady has proved the right way to go, The Independent, 28. August 2015