Kyle Bornheimer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kyle Edward Bornheimer (* 10. September 1975 in Mishawaka, Indiana) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kyle Bornheimer wurde in Mishawaka geboren. Er besuchte die St. Monica School als Grundschüler. 1994 beendete er die High School auf der Marian High School in South Bend.

Zu Anfang seiner Karriere erschien Bornheimer in nationalen Werbespots, unter Anderem für Geico, Stanley Black & Decker und T-Mobile. Diese Werbespots waren immer eine halbe Minute lang, deswegen wurde er auch unter dem Namen Half-Minute Man bekannt.[1]

Bekanntheit außerhalb der Werbung erlangte er durch seine Rolle des Sam Briggs in Worst Week. Die Produktion der Serie wurde jedoch nach der ersten Staffel eingestellt. Eine weitere Hauptrolle spielte er in der Serie Romantically Challenged. Die Serie wurde allerdings einen Monat nach Ausstrahlung und sechs ausgestrahlten Episoden im Mai 2011 von ABC abgesetzt.[2] Im darauffolgenden Jahr hatte Bornheimer eine Hauptrolle in der NBC-Sitcom Perfect Couples an der Seite von Mary Elizabeth Ellis, David Walton und Olivia Munn. Die Serie wurde jedoch ebenfalls nach der ersten Staffel von NBC eingestellt.[3]

Ab Mai 2013 war Bornheimer in der Comedyserie Family Tools von ABC an der Seite von Leah Remini zu sehen. Jedoch wurde die Serie schon nach der Ausstrahlung der zweiten Folge abgesetzt.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dan Snierson: Kyle Bornheimer is always on TV. In: ew.com. 16. März 2007. Abgerufen am 19. Juni 2016.
  2. Romantically Challenged: TV Show Officially Cancelled, No Season Two. In: tvseriesfinale.com. 16. Mai 2010. Abgerufen am 30. Dezember 2012.
  3. Maggie Furlong: More NBC Cancellations: 'Outsourced,' 'Perfect Couples,' 'Chase' & More. In: aoltv.com. 13. Mai 2011. Archiviert vom Original am 12. Oktober 2012. Abgerufen am 30. Dezember 2012.
  4. Rainer Idesheim: Family Tools: ABC setzt Comedyserie ab. In: Serienjunkies.de. 12. Mai 2013. Abgerufen am 8. Juni 2013.