Kyle Cumiskey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Kyle Cumiskey Eishockeyspieler
Kyle Cumiskey
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. Dezember 1986
Geburtsort Abbotsford, British Columbia, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #26
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 7. Runde, 222. Position
Colorado Avalanche
Spielerkarriere
2002–2003 Penticton Panthers
2003–2006 Kelowna Rockets
2006–2007 Albany River Rats
2007–2011 Colorado Avalanche
2011–2012 Syracuse Crunch
2012–2014 MODO Hockey
seit 2014 Chicago Blackhawks
Rockford IceHogs

Kyle Cumiskey (* 2. Dezember 1986 in Abbotsford, British Columbia) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2014 bei den Chicago Blackhawks aus der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Rockford IceHogs, zum Einsatz kommt. Sein Bruder Clayton ist ebenfalls Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Cumiksey im Trikot der Colorado Avalanche

Der 1,78 m große Verteidiger begann seine Profikarriere bei den Kelowna Rockets in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League, nachdem er zuvor eine Spielzeit bei den Penticton Panthers in der British Columbia Hockey League verbrachte hatte. Beim NHL Entry Draft 2005 wurde der Verteidiger in der siebten Runde an insgesamt 222. Position von der Colorado Avalanche ausgewählt.

In der Saison 2006/07 wurde der Linksschütze von den Avalanche bei den Albany River Rats, einem Farmteam in der American Hockey League, eingesetzt, außerdem absolvierte er seine ersten NHL-Einsätze für das Franchise aus Denver. Zur Spielzeit 2007/08 wurde Cumiskey erneut in den Kader der Avalanche berufen, die ihn jedoch nach 38 Einsätzen zu den Lake Erie Monsters, einem weiteren Farmteam in der AHL, zurückschickten.

Der Verteidiger avancierte in der Spielzeit 2009/10 zum Stammspieler der Avalanche; so absolvierte er 61 Spiele in der regulären Saison, in denen er sieben Tore und 20 Punkte erzielte. In den Playoffs schied er mit Colorado in der ersten Runde gegen die San Jose Sharks aus. Cumiskey kam in allen sechs Spielen zum Einsatz und erzielte ein Tor und einen Assist. In der folgenden Saison fiel Cumiskey früh in der Saison auf Grund eines Schädel-Hirn-Traumas aus und fehlte seinem Team für 34 Spiele. Nach seiner Rückkehr zur Mannschaft im Januar 2011 absolvierte der Spieler noch sieben Spiele, bevor er ein Schleudertrauma erlitt und für den Rest der Saison ausfiel. Vor Beginn der NHL-Saison 2011/12 unterschrieb der Abwehrspieler einen neuen Einjahres-Vertrag bei der Avalanche.[1]

Am 8. Oktober 2011 wurde Cumiskey zu den Anaheim Ducks transferiert, die Colorado Avalanche erhielt im Gegenzug den Spieler Jake Newton sowie ein Siebtrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2013. Drei Tage darauf wurde der Verteidiger zu Anaheims Farmteam, den Syracuse Crunch aus der American Hockey League, geschickt.[2] Nachdem Cumiskey die Spielzeit 2011/12 ausschließlich in der AHL verbrachte, unterschrieb er im Juli 2012 einen Einjahresvertrag bei MODO Hockey aus der schwedischen Elitserien.[3]

Im Sommer 2013 schloss er sich den Anaheim Ducks an, konnte sich jedoch in deren Saisonvorbereitung nicht durchsetzen und kehrte daraufhin nach Schweden zurück, um eine weitere Saison bei MODO Hockey zu spielen. Im Juli 2014 wechselte er dann zu den Chicago Blackhawks, die ihn an ihr Farmteam, die Rockford IceHogs, abgaben.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2002/03 Penticton Panthers BCHL 59 10 11 21 36
2003/04 Kelowna Rockets WHL 54 2 7 9 20 17 0 0 0 0
2004/05 Kelowna Rockets WHL 72 4 36 40 47 24 0 13 13 12
2005/06 Kelowna Rockets WHL 51 6 24 30 52 12 0 6 6 8
2006/07 Albany River Rats AHL 63 7 26 33 32 5 0 2 2 6
2006/07 Colorado Avalanche NHL 9 1 1 2 2
2007/08 Colorado Avalanche NHL 38 0 5 5 16
2007/08 Lake Erie Monsters AHL 5 1 1 2 4
2008/09 Lake Erie Monsters AHL 28 5 12 17 16
2008/09 Colorado Avalanche NHL 6 0 0 0 0
2009/10 Colorado Avalanche NHL 61 7 13 20 20 6 1 1 2 2
2010/11 Colorado Avalanche NHL 18 1 7 8 10
2011/12 Syracuse Crunch AHL 57 6 23 29 44 4 0 1 1 0
2012/13 MODO Hockey Elitserien 46 7 25 32 30 5 1 4 5 0
2013/14 MODO Hockey SHL 45 4 24 28 16 2 0 0 0 0
WHL gesamt 177 12 67 79 119 53 0 19 19 20
Elitserien/SHL gesamt 91 11 49 60 46 7 1 4 5 0
AHL gesamt 153 19 62 81 96 9 0 3 3 6
NHL gesamt 132 9 26 35 48 6 1 1 2 2

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2010 Kanada WM 7 0 3 3 0
Herren gesamt 7 0 3 3 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. avalanche.nhl.com, Avalanche Signs Cumiskey To One-Year Deal
  2. ducks.nhl.com, Deslauriers and Cumiskey Assigned to Syracuse
  3. Kyle Cumiskey till MODO Hockey. MODO Hockey, 9. Juli 2012, abgerufen am 11. Juli 2012 (schwedisch).