Kyra (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kyra (Κυρά)
Blick von Nordwesten auf Kyra
Blick von Nordwesten auf Kyra
Gewässer Saronischer Golf, Mittelmeer
Inselgruppe Saronische Inseln
Geographische Lage 37° 42′ 16″ N, 23° 15′ 43″ OKoordinaten: 37° 42′ 16″ N, 23° 15′ 43″ O
Kyra (Insel) (Griechenland)
Kyra (Insel)
Länge 1,75 km
Breite 700 m
Fläche 80 ha
Höchste Erhebung 132 m
Einwohner unbewohnt

Kyra (griechisch Κυρά (f. sg.)) ist eine unbewohnte kleine Insel im Saronischen Golf in Griechenland. Sie liegt etwa 5 km westlich von Angistri und gehört auch zur Gemeinde Angistri. Sie hat eine Läge von 1,75 km, eine Breite von etwa 0,7 km und eine Fläche von etwa 0,8 km². Die höchste Erhebung der Insel hat eine Höhe von 132 m. Etwa 1,5 km westlich liegt das Inselchen Spalathonisi (n. sg.).

Im Süden von Kyra gibt es einige kleine Strände, die im Sommer von Ausflugsbooten angesteuert werden. Im 19. Jahrhundert vermutete man, dass Kyras antiker Name Kekryphaleia (Κεκρυφάλεια ‚geschmückter Kopf‘ (f. sg.)) lautete. Heute glaubt man jedoch, dass es sich um die bei Plinius dem Älteren Pityonesos (Πιτυόνησος ‚Pinieninsel‘ (f. sg.))[1] genannte Insel handelt und dass sie früher mit Pinien bewaldet war.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mediterranean Pilot, Band 4, Washington 1916, S. 102 (online)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kyra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Plinius der Ältere, Naturalis historia 4,19 (deutschsprachige Übersetzung von 1881).