Lèves

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lèves
Wappen von Lèves
Lèves (Frankreich)
Lèves
Region Centre-Val de Loire
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Chartres
Kanton Chartres-3
Gemeindeverband Chartres Métropole
Koordinaten 48° 28′ N, 1° 29′ OKoordinaten: 48° 28′ N, 1° 29′ O
Höhe 120–160 m
Fläche 7,51 km2
Einwohner 5.687 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 757 Einw./km2
Postleitzahl 28300
INSEE-Code
Website http://www.ville-leves.fr

Rathaus von Lèves

Lèves ist eine französische Gemeinde mit 5687 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Eure-et-Loir in der Region Centre-Val de Loire. Sie hört administrativ zum Arrondissement Chartres sowie zum Kanton Chartres-3 und ist Mitglied im Gemeindeverband Chartres Métropole. Die Einwohner nennen sich Levois oder Lévois.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Ballungszentrum rund drei Kilometer nördlich von Chartres. Nachbargemeinden sind

Die Stadt liegt am linken Ufer des Flusses Eure, das Gemeindegebiet wird außerdem von seinem Nebenfluss Coinon durchquert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.441 3.111 3.427 3.920 4.308 4.405 5.637

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Kirche Église Saint-Lazare, erbaut 1952–57 durch den Architekten Jean Rédreau
  • Die ehemalige Abtei Notre-Dame de Josaphat

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lèves – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien