Lédenon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lédenon
Wappen von Lédenon
Lédenon (Frankreich)
Lédenon
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Redessan
Gemeindeverband Nîmes Métropole
Koordinaten 43° 55′ N, 4° 31′ OKoordinaten: 43° 55′ N, 4° 31′ O
Höhe 65–214 m
Fläche 19,44 km2
Einwohner 1.531 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 79 Einw./km2
Postleitzahl 30210
INSEE-Code
Website http://www.ledenon.fr/

Der Circuit de Lédenon

Lédenon ist eine französische Gemeinde mit 1531 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Gard der Region Okzitanien. In der Gemeinde gibt es eine Bibliothek mit fast 5000 Büchern. Allgemein ist die Gemeinde eher landwirtschaftlich geprägt. Der Circuit de Lédenon, eine Rennstrecke, für die das Dorf bekannt ist, passt nicht in dieses Bild.[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lédenon liegt etwa 18 Kilometer nordöstlich von Nîmes, nahe der A9.[1]

Circuit de Lédenon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bau der Rennstrecke wurde im Jahr 1970 von zwei Motorsportfans beschlossen. Am 16. Juni 1973 wurde der Circuit de Lédenon behördlich zugelassen. 1977 fanden die ersten größeren Rennen statt. Auf der Strecke sind ganze 38 Geschwindigkeitswechsel notwendig.[1]

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trotz ihrer Lage, die eher eine Zugehörigkeit zu den Gemeindeverbänden Pont du Gard oder Uzège begünstigt hätte, entschied sich die Gemeinde für eine Zugehörigkeit zum Gemeindeverband Nîmes Métropole.[1]

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 396 417 487 780 938 1.130 1.380

Altersstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

26 Prozent der Bevölkerung sind 19 Jahre alt oder jünger. Fünf Prozent der Bevölkerung sind 75 Jahre alt oder älter.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lédenon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Informationen auf der Website des Gemeindeverbands
  2. Demografische Daten auf toutes-les-villes.com (Memento des Originals vom 3. Juli 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.toutes-les-villes.com