Lées

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zu weiteren Bedeutungen siehe Lees.
Lées
Daten
Gewässerkennzahl FRQ10-0400
Lage Frankreich, Regionen Nouvelle-Aquitaine und Okzitanien
Flusssystem Adour
Abfluss über Adour → Atlantischer Ozean
Quelle an der Gemeindegrenze von Gardères und Eslourenties-Daban
43° 18′ 0″ N, 0° 7′ 31″ W
Quellhöhe ca. 377 m[1]
Mündung bei Barcelonne-du-Gers in den AdourKoordinaten: 43° 41′ 13″ N, 0° 14′ 40″ W
43° 41′ 13″ N, 0° 14′ 40″ W
Mündungshöhe ca. 80 m[2]
Höhenunterschied ca. 297 m
Länge 56 km[3]
Linke Nebenflüsse Petit Lées, Lées
Rechte Nebenflüsse Petit Lées, Larcis
Kleinstädte Aire-sur-l’Adour

Der Lées (im Oberlauf: Grand Lées) ist ein Fluss in Frankreich, der in den Regionen Nouvelle-Aquitaine und Okzitanien verläuft. Er entspringt an der Gemeindegrenze von Gardères und Eslourenties-Daban, entwässert generell Richtung Nordwest bis Nord durch die historische Provinz Béarn und mündet nach 56 Kilometern bei Barcelonne-du-Gers als linker Nebenfluss in den Adour. Auf seinem Weg berührt der Lées die Départements Hautes-Pyrénées, Pyrénées-Atlantiques, Landes und Gers.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwechslungsgefahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bezeichnung Lées wird in dieser Umgebung auch für andere Toponyme verwendet. Im beschriebenen Flussverlauf gibt es folgende gleichnamige oder ähnliche Zuflüsse, die nicht mit dem Hauptbegriff verwechselt werden dürfen:

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. Gewässerinformationssystem Service d’Administration National des Données et Référentiels sur l’Eau (französisch) (Hinweise), abgerufen am 1. Februar 2017, gerundet auf volle Kilometer.