Lötschberg (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lötschberg
DS Lötschberg (2008)

DS Lötschberg (2008)

Schiffsdaten
Flagge SchweizSchweiz (Schweizerflagge zur See) Schweiz
Schiffstyp Schaufelraddampfer
Bauwerft Escher, Wyss & Cie., Zürich
Baukosten 410'000 CHF
Stapellauf 31. März 1914[1]
Indienststellung 25. Juli 1914
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
56,50 m (Lüa)
Breite 12,60 m
Tiefgang max. 1,45 m
Verdrängung 245 t
 
Besatzung 6
Maschine
Maschine 2-Zyl.-Verbundmaschine
Maschinen-
leistung
330 kW
Höchst-
geschwindigkeit
13 kn (24 km/h)
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 800
DS Lötschberg in Frontalsicht (2011)

Die Lötschberg ist ein 1914 erbauter Schaufelraddampfer, der als einziges Dampfschiff (DS) auf dem Brienzersee verkehrt. Das Schiff ist nach dem Alpenübergang Lötschberg benannt. Es wird von der BLS Schifffahrt betrieben und verkehrt im Fahrplan- und Ausflugsverkehr.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Salondampfer «Lötschberg» wurde als 299. und letzter Raddampfer von der Firma Escher, Wyss & Cie. in Zürich gebaut[2] und am 25. Juli 1914 in Betrieb genommen.[3] Nach nur neun Tagen wurde er wegen des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs für Jahre stillgelegt. Später verkehrte das Schiff bis 1923 nur an zwei Tagen pro Woche. Während der Zeit des Zweiten Weltkriegs fuhr das Schiff nur an schönen Sonntagen. Statt mit Steinkohle wurde mit Holz geheizt. 1968 wurde der Treibstoff auf Heizöl umgestellt.

Im Winter 2000/2001 erhielt die DS Lötschberg eine umfangreiche Generalrevision mit Kesselersatz, die vier Millionen Schweizer Franken kostete. 2008 würdigt der Internationale Rat für Denkmalpflege ICOMOS die sorgfältige und nach denkmalpflegerischen Grundsätzen erfolgte Restaurierung des Salondampfers mit der «Besonderen Auszeichnung 2008».[4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erich Liechti, Jürg Meister, Josef Gwerder: Die Geschichte der Schiffahrt auf dem Thuner- und Brienzersee, Schlaefli & Maurer, Interlaken 2002, ISBN 3-85884-016-5
  • Rolf Lemberg, Gerhard Schmid, Hans Peter Würsten: Raddampfer Lötschberg, Restaurierung 2001, Freunde der Dampfschifffahrt Thuner- und Brienzersee (Hrsg.), Thun 2001, ISBN 3-9522281-0-9

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lötschberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschichte der Schifffahrt in der Schweiz – Berner Oberland 1895–1914, auf der Website schiffe-schweiz.ch, abgerufen am 15. Juni 2015
  2. Dampfschiff Lötschberg, auf dampfromantik-nostalgie.ch, abgerufen am 15. Juni 2015
  3. DS Lötschberg auf schifffahrt-beo.ch, abgerufen am 15. Juni 2015
  4. DS «Lötschberg» (PDF), abgerufen am 15. Juni 2015