L’Abergement-de-Varey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
L’Abergement-de-Varey
Wappen von L’Abergement-de-Varey
L’Abergement-de-Varey (Frankreich)
L’Abergement-de-Varey
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Belley
Kanton Ambérieu-en-Bugey
Gemeindeverband Plaine de l’Ain
Koordinaten 46° 0′ N, 5° 25′ OKoordinaten: 46° 0′ N, 5° 25′ O
Höhe 290–748 m
Fläche 9,15 km2
Einwohner 241 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 01640
INSEE-Code

L’Abergement-de-Varey ist eine französische Gemeinde mit 241 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015)[1] im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Belley sowie zum Kanton Ambérieu-en-Bugey und ist Mitglied im Gemeindeverband Plaine de l’Ain.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Juragebirge in der Landschaft Bugey, rund 50 Kilometer nordöstlich von Lyon und ebensoweit südwestlich von Genf. Nachbargemeinden sind:

Das Gemeindegebiet wird in nordöstlicher Richtung vom Flüsschen Oiselon zum Ain entwässert, an der nördlichen Gemeindegrenze verläuft parallel dazu der Riez. L’Abergement-de-Varey liegt abseits überregionaler Verkehrsverbindungen, das Dorf wird von der Départementsstraße D63 erschlossen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine erste urkundliche Erwähnung des Ortes unter dem latinisierten Namen Arbergamentum findet sich aus dem Jahre 1169. L’Abergement gehörte zur Herrschaft von Varey in der Nachbargemeinde Saint-Jean-le-Vieux, von dem auch die Kirchengemeinde abhing, bevor sie 1808 zur eigenständigen Pfarrei erhoben wurde. Im Mittelalter unterstand das Gemeindegebiet als Teil von Varey zuerst den Herren von Thoire-Villars, bis nach dem Tod des letzten Thoire-Villars schließlich die Grafen von Savoyen die Oberhoheit übernahmen. Mit dem Vertrag von Lyon gelangte das gesamte Bugey im Jahre 1601 an Frankreich.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauernhaus bei l’Abergement auf historischer Postkarte
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 103 88 106 136 159 168 198 234

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Weinbaugebiet Vin du Bugey.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: L'Abergement-de-Varey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Französisches Statistikinstitut (www.insee.fr)
  2. É. Philipon: Dictionnaire Topographique du Département de l’Ain. Imprimerie Nationale, 1911, S. 2 (französisch, online [PDF; abgerufen am 4. Januar 2014]).