L’Arbresle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
L’Arbresle
Wappen von L’Arbresle
L’Arbresle (Frankreich)
L’Arbresle
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Kanton L’Arbresle (Hauptort)
Gemeindeverband Pays de L’Arbresle
Koordinaten 45° 50′ N, 4° 37′ OKoordinaten: 45° 50′ N, 4° 37′ O
Höhe 212–304 m
Fläche 3,36 km2
Einwohner 6.360 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 1.893 Einw./km2
Postleitzahl 69210
INSEE-Code
Website www.mairie-larbresle.fr

L’Arbresle ist eine französische Gemeinde mit 6360 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Villefranche-sur-Saône und zum Kanton L’Arbresle.

L’Arbresle liegt 23 Kilometer nordwestlich von Lyon am Zusammenfluss von Brévenne und Turdine zwischen den Monts du Lyonnais und dem Beaujolais.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010
Einwohner 3.818 3.966 4.038 4.784 5.199 5.777 6.036

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Musée du Vieux L’Arbresle in einem Haus aus dem 16. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Philippe de Crèvecœur († 1494) starb in L’Arbresle
  • Barthélemy Thimonnier (1793–1857), Erfinder, geboren in L’Arbresle
  • Antonin Dubost (1844–1921), Politiker, Justizminister, Präsident des Senats 1906–1920, geboren in L’Arbresle
  • Claude Terrasse (1867–1923), Operettenkomponist, geboren in L’Arbresles
  • Jean-Michel Aulas (* 1949), Generaldirektor der Cegid, Präsident von Olympique Lyon, geboren in L’Arbresle
  • Remi Ferriere (* 1951), Informatiker, geboren in L’Arbresle
  • Éric Escoffier (1960–1998), Alpinist, geboren in L’Arbresle
  • Rémi Garde (* 1966), Fußballspieler und -trainer, geboren in L’Arbresle
  • Blaise Sonnery (* 1985), Radrennfahrer, geboren in L‘Arbresle

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: L'Arbresle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien