L’age d’or

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von L'age d'or)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Plattenlabel L’age d’or. Für den gleichnamigen Film siehe Das goldene Zeitalter.

L’age d’Or war ein Hamburger Independent-Plattenlabel.

Vor der Labelgründung hatten Carol von Rautenkranz und Pascal Fuhlbrügge schon verschiedene Konzerte in Hamburg organisiert. Durch die Kontakte zur Hamburger Musikszene entschlossen sich die beiden am 22. Oktober 1988 zur Gründung des Labels.

Nach einiger Zeit gab es die ersten Mitarbeiter und es kam Thorsten „Taucher“ Weßel von der Band Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs zum Team, der später auch Teilhaber wurde, während Pascal Fuhlbrügge nach 5 Jahren Zusammenarbeit ausschied.

Die L’age-d’Or-Veröffentlichungen sind vor allem prägend für die Hamburger Schule gewesen und brachten mit Die Sterne und Tocotronic Mitte der 1990er dann auch den finanziellen Erfolg.

1994 wurde das elektronische Unterlabel Ladomat2000 und der Gold Musikverlag gegründet. Beide Labels, L'age d'Or und Ladomat2000, haben im Laufe des Jahres 2007 aufgrund von Liquiditätsproblemen die Arbeit eingestellt.

L’age-d’or-Künstler[Bearbeiten]

Ladomat2000-Künstler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]