L-TV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
L-TV
Senderlogo
Logo L-TV Landesfernsehen.png
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit (im Timeshift)
Eigentümer: L-TV GmbH (100 %)
Geschäftsführer: Manfred Kusterer
Sendebeginn: August 2000
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Regionalfernsehen
Website: www.l-tv.de
Liste von Fernsehsendern

L-TV Fernsehen ist ein regionaler Fernsehsender aus Baden-Württemberg.

L-TV wurde 1999 gegründet und begann im August 2000 als lokaler Fernsehsender im Rems-Murr-Kreis, den Landkreisen Göppingen, Ludwigsburg und im Großraum Stuttgart ein halbstündiges Magazinprogramm mit regionalen Themen auszustrahlen.

Ab Februar 2005 wechselte die Lizenz des Senders auf den Landkreis Heilbronn, wo neben der halbstündlich wiederholten Magazinsendung auch tagesaktuelle Nachrichten gesendet werden. Der Sender ist in den Gebieten Heilbronn und Hohenlohe-Franken per Kabel der Kabel BW auf dem analogen Kanal S 25 von 18:00 bis 5:00 Uhr und darüber hinaus in den Regionen Aalen, Bad Mergentheim und Heilbronn mit der digitalen Kabelbox ganztägig zu empfangen. Die aufsichtführende Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg beziffert die Reichweite des Senders im analogen Kabel auf 90.000 Haushalte und im digitalen Kabel auf etwa eine Million Haushalte[1]. L-TV ist auch Gesellschafter des seit Februar 2006 ausgestrahlten Regionalsenders BW Family.tv und liefert diesem verschiedene Programme zu.

Das „L“ in „L-TV“ steht für den lokalen Bezug des Programms mit aktuellen Themen der näheren Umgebung. Seit der Ausweitung des Sendegebietes durch BW Family.tv steht das „L“ auch für „Landesfernsehen“.

Geschäftsführer ist Manfred Kusterer, die Programmleitung und Chefredaktion hat Regina Meyer.

Programm und Sendeformate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das regionale Themenspektrum des Senders reicht von Lokalpolitik über Sport und Kultur bis hin zu kommerziellen Berichten, die die Sehenswürdigkeiten der Städte und Gemeinden im Sendegebiet und die Leistungsfähigkeit der dort angesiedelten Betriebe vorstellen.

  • L-TV aktuell (tagesaktuelle Nachrichten für den Großraum Heilbronn, Hohenlohe, Taubertal)
  • fanblock (Sport aus der Region mit Holger Laser)
  • Städte und Gemeinden
  • Unter Nachbarn
  • Der Stammtisch - Talk mit prominenten Gästen aus Baden-Württemberg, wie René Weller, Rüdiger Gamm, Frank Christoph Schnitzler u. a. Moderation: Regina Meyer u. Gotthilf Fischer.
  • persönlich - Der Talk mit Regina Meyer
  • Innovationen
  • ImPulze
  • Lust am Kochen
  • Die Schicht (abgesetzt)
  • Pfote und Co.
  • Werbetafeln
  • GospelTV: An Bord (Neues von der Doulos und Logos II), nachgedacht (Pastorenandachten)

Sender gleichen Namens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L-TV ist außerdem der Sendername eines regionalen Senders der 5000-Einwohnergemeinde Lengefeld im Erzgebirge.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sender-Details der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg