Lancom Systems

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von LANCOM Systems)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
LANCOM Systems GmbH

Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 2002
Sitz Würselen, Deutschland
Leitung
  • Ralf Koenzen, Geschäftsführer
  • Uwe Neumeier, Geschäftsführer[1]
  • Christian Schallenberg (CTO)
Mitarbeiterzahl >350 (2020)
Umsatz 77,2 Mio. EUR (2018)[2]
Branche Telekommunikation, Rechnernetze
Website www.lancom-systems.de

Die Lancom Systems GmbH (Eigenschreibweise LANCOM Systems) ist ein deutscher Hersteller von Produkten in den Bereichen Netzwerktechnik und Telekommunikation mit Hauptsitz in Würselen. Das Unternehmen bietet unter anderem Router, Wireless Access Points, VPN-Systeme, Firewalls und Netzwerkswitches für geschäftliche und öffentliche Abnehmer an. Lancom Systems ist ein eigenständiges Tochterunternehmen des Elektronikkonzerns Rohde & Schwarz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 2002 als Management-Buy-out von Teilen der Netzwerksparte der ehemaligen ELSA AG nach deren Insolvenz gegründet.[3] Dies umfasste den Bereich für professionelle Netzwerktechnik und 26 Mitarbeiter, die zu Lancom Systems wechselten.[4] ELSA hatte bereits unter dem Markennamen LANCOM Modems, Router und Switches angeboten.[5][6] Die auf Privatkunden ausgerichtete Teile der Netzwerksparte der ELSA AG bildeten hingegen den Kern der separat gegründeten Devolo AG.[7] Bereits im Jahr 2005 richtete Lancom bei der Supermarktkette Rewe das mit 13.000 WLAN-Access-Points und 5.000 Routern damals größte WLAN-Netz Europas ein.[8][9][10] Für das in den Folgejahren weiterentwickelte innovative WLAN-basierte Logistiksystem wurden beide Unternehmen im Jahr 2015 mit dem Retail Technology Award (reta europe) in der Kategorie Best Instore Solution ausgezeichnet.[11][12][13] 2014 schlossen Lancom Systems und T-Systems eine Partnerschaft für sichere IT-Lösungen für deutsche Unternehmen.[14][15] Im Jahr 2016 übernahm der Münchner Elektronikkonzern Rohde & Schwarz die Mehrheit an der Lancom Systems GmbH und die beiden Unternehmen kündigten eine strategische Partnerschaft an. Im Folgejahr wurde Lancom durch die Beratungsgesellschaft Deloitte mit dem Sustained Excellence Award als eines der am schnellsten wachsenden IT-Unternehmen in Deutschland ausgezeichnet.[16] 2018 erwarb Rohde & Schwarz die verbleibenden Unternehmensanteile von Lancom Systems vollständig. Das Unternehmen wird nunmehr als eigenständige Tochter des Rohde-&-Schwarz-Konzerns geführt.[17] Gemeinsam mit der Rohde & Schwarz Cybersecurity bildet Lancom Systems den Geschäftsbereich Netzwerke und Cybersicherheit von Rohde & Schwarz.[18] Die ehemals bei der Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH angesiedelte Firewall-Entwicklung wurde ab 2019 zu Lancom Systems überführt.[19][20] Somit soll Lancom Systems zum integrierten Anbieter von Netzwerk- und IT-Sicherheitslösungen für Unternehmen und die öffentliche Verwaltung weiterentwickelt werden.[21]

Unternehmensdaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wuchs seit 2002 kontinuierlich und beschäftigt im Jahr 2020 über 350 Mitarbeiter.[22] Im Jahr 2018 betrug der Umsatz von Lancom Systems 77,2 Millionen Euro bei einer Steigerung zum Vorjahr von 33 Prozent.[21] Die Mitarbeiter konzentrieren sich auf die Standorte Würselen, München, Karlsruhe, Hamburg und Utrecht.[22]

Kennzahlen
2009 2014 2015 2016 2017 2018
Umsatz (in Mio. Euro) 23,8[23] 43[24] ? 50[25] 58,5[26] 77,5[21]
Mitarbeiter 122[23] ? ? 280[25] 330[26] 370[21]

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lancom-Stand mit Produkten auf einer Messe (2017)

Lancom Systems hat sich auf Netzwerklösungen für Unternehmen und die Verwaltung spezialisiert. Dies umfasst zum Beispiel Router und Access Points für WLAN-Netze. Letztere werden auch in gehärteter Form für den Außeneinsatz angeboten. Das Angebot umfasst auch VPN-Router, die durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik nach den Common Criteria for Information Technology Security Evaluation zertifiziert sind.[27] Darüber hinaus bietet Lancom Systems aktiv gemanagte und ungemanagte Switches verschiedener Leistungsfähigkeit für den geschäftlichen und öffentlichen Sektor. Gemeinsam mit der Rohde & Schwarz Cybersecurity bietet Lancom Systems Firewall-Systeme die auch für besonders schützenswerte behördliche Netze zugelassen sind.[28] Seit 2015 bietet Lancom Systems Cloud-Computing-Lösungen an.[29] Bei den meisten Produkten von Lancom Systems kommt eine eigene Firmware namens LCOS zum Einsatz.[30] In den ersten Geschäftsjahren bot Lancom auch Funknetzwerkkarten mit dem Markennamen AirLancer an.[31] Im Bereich VoIP-Telefonanlagen hat Lancom Systems 2020 eine Partnerschaft mit dem französischen Hersteller Alcatel-Lucent Enterprise geschlossen. Demnach steuert hier Lancom Systems Sicherheitskomponenten für Telefonanlagen bei.[32] Mit der Fertigung der Hardware beauftragt Lancom vorwiegend externe Dienstleister aus Deutschland. Dabei setzt Lancom Systems unter anderem auf Fertigungsleistungen des in Baden-Württemberg ansässigen Produzenten RAFI.[33] Auch das Netzwerk-Management wird in Deutschland gehostet. Ausgewählte Hardware-Produkte kauft Lancom als ODM- bzw. OEM-Ware aus Taiwan, Malaysia und China zu. Auf diese wird in Deutschland die selbst entwickelte Firmware aufgespielt.[34]

Stellung im Markt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lancom Systems bezeichnet sich selbst als führenden europäischen Hersteller im Bereich Netzwerk- und Security-Lösungen für den geschäftlichen und öffentlichen Bereich.[35] Beim Marktanteil bei der professionellen LAN-Vernetzung liegt Lancom Systems in Deutschland über mehrere Jahre auf Platz 2 nach dem amerikanischen Hersteller und Weltmarktführer Cisco Systems.[4][36] Insbesondere verschiedene deutsche Behörden und Unternehmen im Hochsicherheitsbereich setzen für interne Netzwerke auf Produkte von Lancom Systems. Dazu gehören beispielsweise das Bundeskanzleramt und Polizeibehörden.[37][36] Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat Router von Cisco durch Produkte von Lancom Systems ersetzt.[38] Dies fällt dabei in den Kontext zu Enthüllungen im Rahmen der Globalen Überwachungs- und Spionageaffäre über mögliche Backdoors und Manipulationen in Netzwerkkomponenten durch Nachrichtendienste.[39][40] Lancom Systems selbst garantiert die Backdoor-Freiheit seiner Produkte.[41] Lancom Systems ist der einzige deutsche Netzwerktechnikhersteller, der in internationalen Marktsichtungen für den Bereich (W)LAN-Vernetzung aufgeführt wird.[42][43][20] Mit seinen seit 2020 angebotenen Aggregation Switches bietet das Unternehmen erstmals Produkte, die als Grundlage für größere hierarchische Netzwerkinfrastrukturen dienen können.[44][45] Damit dringt das Unternehmen in ein Marktsegment vor, in dem es künftig auch in verstärkter Konkurrenz zu größeren Netzwerktechnikherstellern wie Cisco Systems steht.[46] Im Bereich der Vernetzung kleiner Unternehmen besteht vor allem in Deutschland ein begrenztes Konkurrenzverhältnis zur auf Privatanwender fokussierten AVM. Bei VPN-Lösungen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen sieht sich Lancom Systems in Deutschland der Secunet Security Networks AG und deren SINA-System sowie der mittlerweile durch die Bundesdruckerei übernommenen genua GmbH als Wettbewerbern gegenüber. Sowohl Secunet als auch genua sind zudem deutsche Konkurrenten im Bereich Firewalls und Cloud-Lösungen.[47][48]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lancom Systems – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. lancom-systems.de: Geschäftsführung
  2. https://www.lancom-systems.de/newsroom/presse/pressemitteilung/lancom-systems-erzielt-erneut-rekordwachstum-mit-netzwerktechnik-made-in-germany/
  3. Lancom Systems GmbH: Geschichte. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  4. a b Aachener Zeitung: Würselen: Die Elsa-Vergangenheit spielt kaum noch eine Rolle. 9. Mai 2012, abgerufen am 31. Dezember 2020.
  5. ELSA: LANCOM 821 ADSL/ISDN. Abgerufen am 25. Dezember 2020.
  6. Golem.de: IT-News für Profis. Abgerufen am 25. Dezember 2020.
  7. http://www.ixpro.de/blog/2009/05/07/gruenderstories-devolo-und-lancom-systems/. In: Existenzgründer Blog. 7. Mai 2009, abgerufen am 31. Dezember 2020.
  8. Größtes Funknetzwerk Europas bei REWE. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  9. Handelskonzern Rewe erhält WLAN-Funknetzwerk. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  10. LANCOM Systems GmbH: Pressemitteilung. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  11. REWE und LANCOM mit reta europe 2015 ausgezeichnet. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  12. IT-Weltneuheit von REWE Systems ausgezeichnet | CPS.HUB / NRW. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  13. Auszeichnungen. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  14. Lancom und T-Systems bauen "Clean Pipe". Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  15. Immer und überall vernetzt. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  16. Fast 50 Gewinner: LANCOM im Interview zu Cybersecurity und SDN. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  17. Lancom Systems GmbH: Pressemitteilung. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  18. Rohde & Schwarz GmbH & Co KG: Rohde & Schwarz setzt seinen Wachstumskurs fort. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  19. Firewall-Sparte von Rohde & Schwarz wird zu Lancom verschoben. Abgerufen am 29. Dezember 2020.
  20. a b Magic Quadrant for Wired and Wireless LAN Access Infrastructure. Abgerufen am 31. Dezember 2020 (englisch).
  21. a b c d von Kai Schmerer am 25 Juni 2019, 13:29 Uhr: Lancom Systems verzeichnet Umsatzwachstum von 32 Prozent. In: ZDNet.de. 25. Juni 2019, abgerufen am 31. Dezember 2020.
  22. a b Lancom Systems GmbH: Über uns. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  23. a b LANCOM Systems GmbH: Pressemitteilung. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  24. LANCOM Systems GmbH: Pressemitteilung. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  25. a b LANCOM Systems GmbH: Pressemitteilung. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  26. a b Lancom legt zweistellig zu. In: ChannelObserver. 6. Juni 2018, abgerufen am 31. Dezember 2020.
  27. BSI - Netzwerk- und Kommunikationsprodukte - BSI-DSZ-CC-0815-2013. Abgerufen am 29. Dezember 2020.
  28. LANCOM Systems GmbH: Unified Firewalls. Abgerufen am 29. Dezember 2020.
  29. Lancom: Vorsichtige Annäherung - brand eins online. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  30. Lancom Systems GmbH: Produkte. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  31. LANCOM senkt Preise für AirLancer Netzwerkkarten – Hartware. Abgerufen am 31. Dezember 2020 (deutsch).
  32. Lancom Systems und Alcatel-Lucent Enterprise kooperieren. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  33. Wie Lancom mit Rohde & Schwarz mehr Cybersecurity ins Portfolio bringt. In: it-markt.ch. 31. Oktober 2018, abgerufen am 31. Dezember 2020.
  34. DNK-Erklärung 2018 von LANCOM Systems - 4. Tiefe der Wertschöpfungskette. In: Datenbank des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK). Abgerufen am 30. Mai 2022.
  35. Lancom Systems GmbH: Über uns. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  36. a b Lancom: Vorsichtige Annäherung - brand eins online. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  37. Timo Scheibe: Verstärkter Fokus auf Lösungen: Lancom wächst mit Sicherheit. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  38. Golem.de: IT-News für Profis. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  39. Sean Gallagher: Photos of an NSA “upgrade” factory show Cisco router getting implant. 14. Mai 2014, abgerufen am 31. Dezember 2020 (amerikanisches Englisch).
  40. Christian Stöcker, Judith Horchert, Jacob Appelbaum, DER SPIEGEL: Catalog Reveals NSA Has Back Doors for Numerous Devices - DER SPIEGEL - International. Abgerufen am 31. Dezember 2020 (englisch).
  41. Erklärung der LANCOM Systems GmbH zur Vertrauenswürdigkeit von Produkten. Lancom Systems GmbH, 23. Juni 2017, abgerufen am 7. Januar 2020.
  42. Cloud-managed LAN Market Size And Forecast (2020-2026)| With Post Impact Of COVID-19 By Top Leading Players - Cisco Systems (US), Juniper Networks (US), DXC Technology (US), Aerohive Networks (US), T-Systems International GmbH (Germany), HP Enterprise Development LP (US) – The Daily Chronicle. Abgerufen am 31. Dezember 2020 (britisches Englisch).
  43. Global Wireless Lan Controller Market Outlook Industry Analysis, Size, Share, Growth, Trends And Forecast 2026 Belden Inc., Cisco, Ale International, Ale Usa Inc., Allied Telesis, Inc. In: BCFocus. Abgerufen am 31. Dezember 2020 (amerikanisches Englisch).
  44. heise online: Im Test: Aggregation-Switch XS-5110F von Lancom. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  45. Lancom Systems GmbH: Aggregation Switches. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  46. Diana Künstler: Produktankündigungen: Lancom betritt neues Switch-Marktsegment. In: Funkschau.de. Abgerufen am 22. Dezember 2020.
  47. IT-Sicherheitslösungen für hohe Sicherheitsanforderungen. Abgerufen am 31. Dezember 2020.
  48. secunet Security Networks AG: wall. Abgerufen am 7. Januar 2021.