LYVE1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Endothelialer Hyaluronsäurerezeptor 1 der Lymphgefäße
Masse/Länge Primärstruktur 35 Kilodalton / 322 Aminosäuren
Isoformen 1
Bezeichner
Gen-Name(n) LYVE1 HAR; XLKD1; LYVE-1; CRSBP-1
Externe IDs
Orthologe
Mensch Hausmaus
Entrez 10894 114332
Ensembl ENSG00000133800 ENSMUSG00000030787
UniProt Q9Y5Y7 Q8BHC0
Refseq (mRNA) NM_006691 NM_053247
Refseq (Protein) NP_006682 NP_444477
Genlocus Chr 11: 10.56 – 10.57 Mb Chr 7: 110.85 – 110.86 Mb
PubMed-Suche 10894 114332

LYVE1 (Endothelialer Hyaluronsäurerezeptor 1 der Lymphgefäße, engl.: lymphatic vessel endothelial hyaluronic acid receptor 1) ist ein bei Säugetieren vorkommendes Protein, das auf dem gleichnamigen Gen auf Chromosom 11 (Genlocus 11p15.4) kodiert ist. Es wird hauptsächlich von endothelialen Zellen der Lymphgefäße exprimiert.[1]

LYVE1 ist an Erkrankungen wie dem kapillären Lymphangiom und der kompletten Androgenresistenz beteiligt. Auch hat es für den Stoffwechsel der Glykosaminoglykane Bedeutung. Ein wichtiges paraloges Gen ist CD44. Folgende Transkriptionsfaktoren regulieren LYVE1: GR, GR-alpha, Lmo2, Nkx2-5, MZF-1, c-Fos, HOXA5, AREB6, AP-1 und c-Jun.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b GeneCards LYVE1: hier online; zuletzt eingesehen am 30. März 16