Laúd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laúd

Die Laúd ist ein 6-chöriges (6 Doppelsaiten) Lauteninstrument und wird in der Regel mit einem Plektrum gespielt.

Beschaffenheit[Bearbeiten]

In seiner mandolinen- oder cister-ähnlichen Bauweise ähnelt es stark der Bandurria, ist jedoch um einiges größer und eine Oktave tiefer gestimmt[1]

Stimmlage[Bearbeiten]

Gestimmt ist die Laúd in Quinten:

  • 1. Chor: G
  • 2. Chor: D
  • 3. Chor: A
  • 4. Chor: E
  • 5. Chor: B
  • 6. Chor: F#

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen auf fernandeznusic.com, abgerufen 8. April 2012