Laúd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Laúd

Die Laúd (spanisch für „Laute“) ist die Bezeichnung für eine sechschörige, aus Spanien stammende Kastenhalslaute und wird in der Regel mit einem Plektrum gezupft.

Bauform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In ihrer mandolinen- oder cister-ähnlichen Bauweise ähnelt die Laúd der Bandurria, ist jedoch um einiges größer und eine Oktave tiefer gestimmt.[1]

Gestimmt ist die Laúd in Quinten:

  • 1. Chor: A
  • 2. Chor: E
  • 3. Chor: H
  • 4. Chor: F#
  • 5. Chor: C#
  • 6. Chor: G#

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Laúd – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen auf fernandezmusic.com, abgerufen 8. April 2012