La Bâtie-Vieille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Bâtie-Vieille
La Bâtie-Vieille (Frankreich)
La Bâtie-Vieille
Staat Frankreich
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Hautes-Alpes (05)
Arrondissement Gap
Kanton Tallard
Gemeindeverband Serre-Ponçon Val d’Avance
Koordinaten 44° 33′ N, 6° 10′ OKoordinaten: 44° 33′ N, 6° 10′ O
Höhe 798–1152 m
Fläche 9,09 km²
Einwohner 333 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km²
Postleitzahl 05000
INSEE-Code

Das Wahrzeichen von La Bâtie-Vieille: ein im 12. Jahrhundert erbauter Turm.

La Bâtie-Vieille ist eine französische Gemeinde im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Kanton Tallard im Arrondissement Gap. Die Bewohner nennen sich Bastidons. La Bâtie-Vieille heißt auf Provenzalisch „La Bastio“ oder „La Bastié“. Der Ortsname bedeutet Bastide.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich fünf Kilometer von La Bâtie-Neuve, acht Kilometer von Gap, elf Kilometer von Chorges und 21 Kilometer von Tallard entfernt und grenzt im Norden an La Rochette, im Nordosten an La Bâtie-Neuve, im Osten an Avançon, im Süden an Saint-Étienne-le-Laus und im Westen an Rambaud.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012 2018
Einwohner 107 106 89 166 208 246 268 301 333

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: La Bâtie-Vieille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien