La Berlière

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Berlière
La Berlière (Frankreich)
La Berlière
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Vouziers
Kanton Vouziers
Gemeindeverband L’Argonne Ardennaise
Koordinaten 49° 31′ N, 4° 55′ OKoordinaten: 49° 31′ N, 4° 55′ O
Höhe 189–328 m
Fläche 10,54 km2
Einwohner 42 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km2
Postleitzahl 08240
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von La Berlière

La Berlière ist eine französische Gemeinde mit 42 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ardennes in der Region Grand Est (bis 2015 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Vouziers, zum Kanton Vouziers (bis 2015: Kanton Buzancy) und zum 1997 gegründeten Gemeindeverband L’Argonne Ardennaise.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umgeben wird La Berlière von den Nachbargemeinden Saint-Pierremont im Südosten, Oches im Süden, Les Grandes-Armoises im Westen, Stonne im Norden, La Besace im Nordosten sowie von der im Kanton Carignan gelegenen Gemeinde Beaumont-en-Argonne im Osten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1940 wurde das Dorf während des Westfeldzuges der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkriegs zu 90 % zerstört.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013 2016
Einwohner 86 86 66 60 41 32 44 45 42
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Nicolas, erbaut im 18. Jahrhundert, nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg von 1955 bis 1957 wieder aufgebaut.
  • Château de La Berlière, 1740 errichtet, diente im Zweiten Weltkrieg General Huntziger, dem Befehlshaber der 2. Armee, als Kommandozentrale. Monument historique seit 1984[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Berlière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag Nr. PA00078347 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)