La Boisse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Boisse
Wappen von La Boisse
La Boisse (Frankreich)
La Boisse
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Miribel
Gemeindeverband Côtière à Montluel
Koordinaten 45° 51′ N, 5° 2′ OKoordinaten: 45° 51′ N, 5° 2′ O
Höhe 179–319 m
Fläche 9,4 km2
Einwohner 3.021 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 321 Einw./km2
Postleitzahl 01120
INSEE-Code
Website www.ville-laboisse.fr

Rathaus von La Boisse

La Boisse ist eine französische Gemeinde mit 3.021 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Bourg-en-Bresse und zum Kanton Miribel. Die Einwohner werden Buissards genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Boisse liegt am Fluss Sereine. Umgeben wird La Boisse von den Nachbargemeinden Montluel im Norden und Nordosten, Dagneux im Osten, Niévroz im Süden und Südosten, Thil im Südwesten, Beynost im Westen sowie Tramoyes im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die Autoroutes A42 und A432 sowie die frühere Route nationale 84 (heutige D1084). Der Bahnhof liegt an der Bahnstrecke Lyon–Genève.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.202 1.457 1.751 1.959 2.419 2.709 2.753 2.903

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss Grand-Casset
Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Boisse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien