La Chapelle-au-Riboul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Chapelle-au-Riboul
La Chapelle-au-Riboul (Frankreich)
La Chapelle-au-Riboul
Region Pays de la Loire
Département Mayenne
Arrondissement Mayenne
Kanton Lassay-les-Châteaux
Gemeindeverband Mayenne Communauté
Koordinaten 48° 19′ N, 0° 26′ WKoordinaten: 48° 19′ N, 0° 26′ W
Höhe 137–255 m
Fläche 13,1 km2
Einwohner 501 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km2
Postleitzahl 53440
INSEE-Code

La Chapelle-au-Riboul ist eine französische Gemeinde mit 501 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Mayenne in der Region Pays de la Loire. Die Gemeinde gehört zum Kanton Lassay-les-Châteaux (bis 2015: Kanton Le Horps) und zum Arrondissement Mayenne. Die Einwohner werden Chapellois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Chapelle-au-Riboul liegt etwa 60 Kilometer nordwestlich von Le Mans am Aron. Umgeben wird La Chapelle-au-Riboul von den Nachbargemeinden Hardanges im Norden und Osten, Le Ham im Nordosten, Champgenéteux im Südosten, Hambers im Süden, Grazay im Südwesten sowie Marcillé-la-Ville im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner[1] 634 567 491 442 452 448 500 513

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-de-l'Annonciation aus dem 19. Jahrhundert
Kirche Notre-Dame-de-l'Annonciation

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Chapelle-au-Riboul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://cassini.ehess.fr/cassini/fr/html/fiche.php?select_resultat=16667