La Forêt-du-Temple

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Forêt-du-Temple
La Forêt-du-Temple (Frankreich)
La Forêt-du-Temple
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Kanton Bonnat
Gemeindeverband Portes de la Creuse en Marche
Koordinaten 46° 25′ N, 1° 54′ OKoordinaten: 46° 25′ N, 1° 54′ O
Höhe 360–459 m
Fläche 7,72 km2
Einwohner 141 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 23360
INSEE-Code

Mairie und Gefallenendenkmal in La Forêt-du-Temple

La Forêt-du-Temple ist eine Gemeinde im französischen Département Creuse in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde mit 141 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) gehört zum Arrondissement Guéret und zum Gemeindeverband Portes de la Creuse en Marche.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde La Forêt-du-Temple liegt an der Grenze zum Département Indre im Einzugsbereich des Flusses Petite Creuse, etwa 33 Kilometer nördlich von Guéret. Das 7,72 km² umfassende Gemeindegebiet ist waldarm und von Hecken geprägt. Im Norden der Gemeinde wird mit 459 m über dem Meer der höchste Punkt erreicht. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Le Grand Pommier, La Graule, Le Bourigeaud und weitere Weiler und Einzelhöfe. Umgeben wird La Forêt-du-Temple von den Nachbargemeinden Crozon-sur-Vauvre und Crevant im Norden, Nouziers im Osten, Mortroux im Süden, Lourdoueix-Saint-Pierre im Westen sowie Aigurande im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 358 337 264 190 163 151 156 141

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre Dame aus dem 12. Jahrhundert mit Kapelle der Templer aus dem 19. Jahrhundert
  • Denkmal für die Soldaten, die für Frankreich im Krieg gestorben sind
Kirche Notre Dame

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Forêt-du-Temple – Sammlung von Bildern