La Forêt-sur-Sèvre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Forêt-sur-Sèvre
La Forêt-sur-Sèvre (Frankreich)
La Forêt-sur-Sèvre
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Deux-Sèvres
Arrondissement Bressuire
Kanton Cerizay
Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Bocage Bressuirais
Koordinaten 46° 46′ N, 0° 39′ WKoordinaten: 46° 46′ N, 0° 39′ W
Höhe 147–227 m
Fläche 55,94 km2
Einwohner 2.345 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km2
Postleitzahl 79380
INSEE-Code

La Forêt-sur-Sèvre ist eine französische Gemeinde mit 2345 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Deux-Sèvres in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Bressuire und zum Kanton Cerizay.

Am 1. Januar 1973 schlossen sich die Gemeinden Montigny, La Ronde et Saint-Marsault als Communes associées der Gemeinde La Forêt-sur-Sèvre an.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 2363 2395 2225 2290 2329

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Forêt-sur-Sèvre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien