La Génétouze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Génétouze
Wappen von La Génétouze
La Génétouze (Frankreich)
La Génétouze
Region Pays de la Loire
Département Vendée
Arrondissement La Roche-sur-Yon
Kanton Aizenay
Gemeindeverband Communauté de communes de Vie et Boulogne
Koordinaten 46° 44′ N, 1° 31′ WKoordinaten: 46° 44′ N, 1° 31′ W
Höhe 56–81 m
Fläche 13,12 km2
Einwohner 1.905 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 145 Einw./km2
Postleitzahl 85190
INSEE-Code
Website http://www.genetouze.com/

Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption im Ortszentrum

La Génétouze ist eine französische Gemeinde mit 1.905 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Vendée in der Region Pays de la Loire; sie gehört administrativ zum Arrondissement La Roche-sur-Yon und zum Kanton Aizenay (bis 2015: Kanton Le Poiré-sur-Vie). Die Einwohner werden Genestosiens oder Genétouziens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Génétouze liegt etwa neun Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum La Roche-sur-Yons. Umgeben wird La Génétouze von den Nachbargemeinden Le Poiré-sur-Vie im Norden, Mouilleron-le-Captif im Osten und Südosten, Venansault im Süden und Südwesten sowie Aizenay im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 584 619 762 1.125 1.319 1.393 1.503 1.775
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Mariä Himmelfahrt (Église Notre-Dame-de-l’Assomption) aus dem 19. Jahrhundert
  • Abtei Le Lieu-Dieu des Sankt-Norbert-Ordens aus dem 12. Jahrhundert
  • Kapelle Sainte-Radégonde aus dem 12. Jahrhundert, im 16. Jahrhundert und im 19. Jahrhundert umgebaut

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Génétouze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien