La Motte-Ternant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Motte-Ternant
La Motte-Ternant (Frankreich)
La Motte-Ternant
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Montbard
Kanton Saulieu
Gemeindeverband Communauté de communes de Saulieu
Koordinaten 47° 20′ N, 4° 20′ OKoordinaten: 47° 20′ N, 4° 20′ O
Höhe 333–476 m
Fläche 21,32 km²
Einwohner 172 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km²
Postleitzahl 21210
INSEE-Code

La Motte-Ternant ist eine französische Gemeinde mit 172 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sie gehört zum Arrondissement Montbard und zum Kanton Saulieu.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 133 215 213 191 185 164 168

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin (11. Jahrhundert)
  • Schloss Le Val Croissant
  • Der Hügel Mont-Rond (476 m)