La Poste (Frankreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Poste
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1576
1991 (Öffentl. Unternehmen)
2010 (Aktiengesellschaft)
Sitz FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
Leitung Philippe Wahl (PDG)[1]
Mitarbeiter 253.158 (2015)[2]
Umsatz 23,045 Mrd. Euro (2015)[2]
Branche Postwesen, Logistik
Website www.laposte.fr
Briefkasten der PTT La Poste in einer deutschen Partnergemeinde (Posthorn der Deutschen Bundespost)

La Poste (auch: PTT La Poste, Postes, Télégraphes et Télécommunications (deutsch: Post, Telegrafie und Telefon)) ist ein staatliches, als Aktiengesellschaft organisiertes französisches Postunternehmen, das auch die Postzustellung in den französischen Überseedépartements sowie den französischen Übersee-Territorien übernimmt.

Nach dem öffentlichen Dienst ist La Poste der größte französische Arbeitgeber. Die französische Post wurde 1576 gegründet.[3] Am 23. März 2010 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Sämtliche Anteile befinden sich im Besitz des französischen Staates. Davor war es ein öffentliches Unternehmen mit kommerziellem Charakter (établissements publics à caractère industriel et commercial (EPIC)).

Unternehmensstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo von GeoPost

Neben den klassischen Postdienstleistungen ist La Poste über Tochterunternehmen auch in zahlreichen weiteren Geschäftsfeldern aktiv.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Poste – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. L’équipe de direction
  2. a b Registration Document 2015, Document de référence 2015
  3. offizielle Seite der Post mit Chronologie (frz.), abgerufen am 26. Juli 2012

Koordinaten: 48° 50′ 27,6″ N, 2° 18′ 58,7″ O